Wir schenken Dir 12 Monate Premium-Zugang zum halben Preis! Die Aktion ist bis zum 30.09.2016 gültig.
Nur für Free-Mitglieder. Angebot ansehen und 50% Rabatt sichen.

Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren.
Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden.   Weitere Informationen   OK

Was ist neu?

Thomas Reitzel


World Mitglied, Fountain, RP

Sommermorgen - III -

Stille herrscht in den Wäldern der nördlichen Vogesen.

Die Glocke des Bahnübergangs schrillt.

Die Halbschranken senken sich. Von Ferne hört man das Brummen des Zuges.

Schließlich kommt ein einzelner "Baleine" durch die große Kurve in Frohmuhl gefahren.

Die Schienenstöße der kurzen Schienen klacken, kaum, daß das Motorengeräusch sie übertönt.

Er brummt vorbei, gen Tieffenbach.

Stille wieder.

23.6.2010, Strecke (Straßburg-)Mommenheim - Obermodern - Sarreguemines.





__________________________________________________________________________________

Kommentare 26

  • Christian Kruse 9. August 2010, 14:07

    Wunderschöne entspannende Aufnahme.
    lg christian
  • Vesko 6. August 2010, 17:13

    Absolut klasse, wie Du die Perspektive gewählt hast! Kompliment, meisterlich gelungen, finde ich.
  • Joachim Engelbracht 4. August 2010, 22:18

    Mal einfach eine Kurzbeschreibug.

    Für mich das Bild des Jahres. Was die Katze reitet den Bahnübergang eher zu passieren wie der Zug wird uns Menschen wohl ein Rätsel bleiben. Viele ihrer Artgenossen bezahlen das auf unseren Straßen mit ihrem Leben.
    Deine Bilder machen mir wieder lust auf Eisenbahn.

    Liebe Grüße : Achim
  • Wolfgang W. Roßbach 3. August 2010, 21:46

    Bei schönstem Licht in einem sehr geglückten Schnitt festgehalten.
    Gefällt mir sehr gut.
    Der Hund hat hoffentlich ordnungsgemäß vor der Schranke angehalten!

    LG Wolfgang
  • Matthias Buettner 3. August 2010, 21:30

    Alles wurde gesagt: einfach perfekt! So wie wir es von Dir gewohnt sind, Thomas!
    Toll auch der Text. Wenn der moderne Triebwagen nicht wäre, könnte man sich glatt in die 60er versetzt fühlen...
    Grüße, Matthias
  • Klaus-H. Zimmermann 3. August 2010, 21:20

    Thomas, ich beneide dich um dieses wunderschöne Bild.
    Gruß Klaus
  • Apitt 3. August 2010, 21:02

    Da bin ich mal wieder reichlich spät, aber zu diesem Werk muß ich doch meinen Senf dazu geben.
    Die Lichtführung ist Klasse und verleiht dem Bild ein besonderes Flair. Man möchte mit dort sein. In der Eisenbahn-Standard-Fotografie "geht" dieses Licht eigentlich gar nicht, hier aber ist es gekonnt eingesetztes Mittel zum Zweck.
    Grüße, Apitt
  • Cherrybalou 3. August 2010, 19:23

    Immer wieder schön, die Eisenbahn und die Natur, die Katze dazu !, auf ein Motiv zu bringen !!!
    VG, Frank
  • Michael PK 3. August 2010, 17:37

    Züge und Landschaft,da kann ich von Dir eigentlich nur lernen...
  • markus.barth 3. August 2010, 16:53

    Lichttechnisch einmal mehr perfekt. Wie langweilig wirkt da doch das Standardmässige "Licht von schräg hinten".
  • Fionnbarr Kennedy 3. August 2010, 15:58

    Rural bliss.... & fab lighting!
    LG Finnie
  • Bickel Paul 3. August 2010, 15:54

    Gut erzogene Katze, wartet schön vor der Barriere. Echt romantische Aufnahme.
    Gruss Paul
  • Oliver Münk 3. August 2010, 15:34

    Hachja *seufz*... Was für ein Licht.
    Spitzenmäßige Linienführung; der Glint auf der Außenhaut der Baleine ist im Wortsinne ein Lichtblick für den Channel.
    PIENZ will Urlaub...

    Gruß Oliver
  • Gerd Breuer 3. August 2010, 14:48

    Schönes Licht, für die Stelle ein passender Zug und die Frage ob die Katze das Rotlicht beachtet ist auch geklärt. Das Ganze kann man auch mal als Beweiststück dafür nehmen, daß sich Triebwagenzüge durchaus auch für Eisenbahnfotografie eignen, wenn das Bild schon vor der Aufnahme im Kopf erstellt wird.

    Tolle Aufnahme, die die lobenden Worte wirklich verdient.
    VG,Gerd
  • Jens Naber (3) 3. August 2010, 13:06

    Die Katze kam wirklich im rechten Moment, denn sie trägt nochmal etwas mehr zur ländlichen Idylle, die dieses Bild austrahlt, bei.
    Gut auch, dass kein Auto am Bahnübergang wartete.

    Für diese Stelle ist der "641" von der Länge natürlich hervorragend geeignet.
    Sehr schöne Aufnahme - wunderbare Stimmung!

    Viele Grüße,
    Jens
  • Thomas Reitzel 3. August 2010, 12:48

    Danke Euch allen!

    Das ist es, was ich am Nachbarn mag: Es fehlt meist diese Über-Reglementierung, von der Frank hier spricht, also eine wohltuende Abwesenheit von Schildern, Baken, Leitplanken und anderer Straßenrandmöblierung.
    Diese gibt es zwar auf höherbelasteten Straßen durchaus auch, aber immer noch nicht in dem Umfang, wie wir ihn hierzulande kennen.
    Aber Kreisverkehre, die lieben sie auch!

    Übrigens, das Tier dort vorn ist eine Katze, die aus der Wiese links kam und im Spurt den Bahnübergang noch vor dem Zug überquerte...
  • F. Paul 3. August 2010, 12:36

    Ein schönes Bild! Die Kurvenbegrenzug zeigt eindeutig, daß wir uns nicht im Auto-Land Deutschland befinden. Was wären hier für Baken und Begrenzugen installiert worden, zumal ein so gefährlicher Abhang ja gesichert werden muß! Und auch die Straßenbäume stehen viel zu nahe an der Straße...
    Und erst das Licht! Solche Bilder machen Appetit, auch wieder einmal früh aufzustehen - und auch auf Frankreich, wo ich im Prinzip noch nie war....

    Gruß Frank
  • Zp9 3. August 2010, 10:00

    Klasse Bild. Schaut man sich wegen des Lichts und der Komposition gleich mehrfach an. Und auch die Katze oder der Hund, der durch das Motiv läuft, rundet den ländlichen Eindruck ab.
  • Roni Kappel 3. August 2010, 9:38

    Hallo Tom!

    Das schöne Licht super umgesetzt! :-)

    lg,
    Roni
  • Harald Freis 3. August 2010, 9:18

    Schön komponierte Aufnahme in herrlichem Licht.

    Gruss
    Harald
  • Ulli03 2. August 2010, 23:57

    Wieder eine klasse Aufnahme mit einem eher unspektakulärem Zug.Aber gerade das ist ja auch von Vorteil.
    Ins Gewicht fallen für mich hier auch die Begrenzungssteine an der Straße.
    LG Ulli
  • Wolfgang Kraus 2. August 2010, 22:35

    Eigentlich mag ich Straßen nicht so auf Eisenbahnbildern, aber in diesem Fall passt es hervorragend. Eine super Linienführung!
    lg
    Wolfgang
  • Klaus Kieslich 2. August 2010, 22:15

    Das Licht ist wieder fantastisch
    Gruß Klaus
  • Sebastian Terfloth 2. August 2010, 21:35

    Jedes mal, wenn ich diese Bilder von dir sehe, werde ich neidisch. Einfach schön anzusehen! Und die Katze auf der Straße setzt dem Ganzen die Krone auf :-)

    Viele Grüße,
    Sebastian
  • Nico Berte 2. August 2010, 21:34

    Die Katze ist der Hammer....


    VG Nico