Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Rainer Prüm


World Mitglied, Merzig / Saar

Sommerliche Saarschleife 12.6.07

Auf ihrem Weg von Süd nach Nord stößt die Saar kurz hinter Merzig im "grünen" Landkreis Merzig-Wadern des Saalandes auf die westlichen Ausläufer des Hunsrücks, der hier mit dem nördlichen Saargau zusammentrifft. Der Fluss muss sich tief in den Berg hineingraben, um das Hindernis zu bewältigen. Dabei weicht er weit nach Nordwesten aus, um dann nach einer 180-Grad-Wende annähernd parallel zurückzufließen. Statt der zwei Kilometer Luftlinie zwischen Besseringen und Mettlach bringt die Saar auf diese Weise nahezu zehn Kilometer hinter sich.

Auf dem bewaldeten Bergrücken innerhalb der Saarschleife befinden sich das Kloster St. Gangolf und die Burgruine Montclair. Direkt an der Saarschleife liegt der kleine Ort Dreisbach (Saar), wo man eine Fähre zum Übersetzen nutzen kann. Die beste Sicht auf die Saarschleife bietet sich vom Aussichtspunkt Cloef im Mettlacher Ortsteil Orscholz hoch über dem Fluss.

Die Saarschleife ist ein Wahrzeichen des Saarlandes. Ins Rampenlicht rückte sie jeweils, wenn sich dort Staatsoberhäupter trafen: Friedrich Wilhelm IV., König von Preußen besuchte den Aussichtspunkt Cloef mit Blick auf die Saarschleife am 29. September 1856. Der "Führer und Reichskanzler" Adolf Hitler besichtigte sie am 16. Mai 1939. Der Bundeskanzler Konrad Adenauer traf sich dort am 25. Juni 1965 mit saarländischen Politikern. Oskar Lafontaine und Gerhard Schröder wurden am 4. August 1997 an der Cloef mediengerecht mit der Saarschleife ins Bild gesetzt. Der französische Präsident Jacques Chirac und der polnische Präsident Lech Kaczynski trafen sich an der Saarschleife zum Dreiergipfel mit Bundeskanzlerin Angela Merkel am 5. Dezember 2006.(aus wikipedia)

Kommentare 3