Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Dietlinde Heider


Free Mitglied, Kriftel

Sommerhimmelslicht

Storchschnabel - Geranium spp
Blume des Jahres 2004

Haiku

Sommermorgenfrisch -
Spiegel des Himmelslichtes -
Zarter Storchschnabel

300 Arten von Stauden gehören zur Gattung des Geraniums. Sie kommen weltweit in gemäßigten Klimazonen vor. Ihre Blattform ist handförmig bis gefiedert und bei der Blütenfarbe herrschen Rosa, Blau und violette Töne vor.

Ihren Namen verdankt sie ihren typischen langen schnabelförmigen Früchten.

Die fälschlicherweise bezeichnete Gartenblume - "Geranie", gehört nicht zu dieser Gattung. Sie gehören der Gattung "Pelargonium" an.

Dietlinde Heider


Kommentare 16

  • Christine C. W. 11. Juli 2005, 16:38

    Liebe Dietlinde,
    ganz herzlichen Dank für deinen Besuch bei mir und deine lieben Anmerkungen. Nun weiß ich auch endlich, wie diese Pflanze heißt. Ich finde sie traumhaft schön, sie wächst bei uns am Teich und ich wusste nicht wie sie heißt.

    Die Texte in meinen Karten stammen aber leider nicht von mir ;-) - so kreativ bin ich dann doch nicht. Ich vermerke den Autoren unaufdringlich aber immer mit im Bild *g*.

    Alles Liebe und bei Nana-Ellen muss ich mich noch bedanken, denn sie gab mir den Tipp, bei dir nachzusehen ... Christine


    Schönheit ...
    Schönheit ...
    Christine C. W.
  • Dietlinde Heider 24. September 2004, 22:06

    Lieber Werner,
    ich möchte mich ganz herzlich bedanken für die Klarstellung. Es ist für mich äußerst interessant, die Zusammenhänge so detailliert zu erfahren. Es freut mich ganz besonders auch die Richtigstellung der Blume des Jahres. Also das "Alpenglöckchen", eine Primelart, ist die Blume des Jahres, während Storchschnabelarten zur "Staude" des Jahres gewählt worden sind. Richtig?
    Vielen Dank, dass Du Dir die Mühe gemacht hast und alles wunderbar erklärt hast. Zugegebenermaßen ist es auch etwas kompliziert, aber jetzt habe ich alles verstanden. Wunderbar!
    Grüßchen
    Dietlinde
  • Werner Hellwig 24. September 2004, 20:37

    Hallo Dietlinde,

    wenn schon, denn schon ... [seit 5 Wochen trage ich eine Andruck Deiner Bildbeschreibung schon mit mir herum, ohne die Zeit für eine Klarstellung meinerseits zu finden]
    Deine Bildbeschreibung möchte ich dahingehend korrigieren, daß die Gattung "Geranium", d.h. die Storchschnabel-Arten (Geranium spec.), vom Bund Deutscher Staudengärtner zur "Staude des Jahres 2004" ausgerufen wurden. Blume des Jahres ist immer eine konkrete Art. "Blume des Jahres 2004" ist das Gewöhnliche Alpenglöckchen (Soldanella alpina)!

    Daß die (Balkon-)Geranie nicht zu den Storchschnabel-Arten (Geranium spec.) gehört, sondern in die Gattung Pelargonium hineingehört, ist unstrittig.
    Gleichwohl bilden aber die Gattungen Geranium (Storchschnabel-Arten) und Erodium (Reiherschnabel-Arten) zusammen mit der Gattung Pelargonium (Geranien-Arten) und anderen Gattungen, aufgrund von Gemeinsamkeiten beim Blütenaufbau sowie anderer Eigenschaften, die Familie der Storchschnabelgewächse (Geraniaceae)!
    Die (Balkon-)Geranie ist also zwar keine Storchschnabel-Art, aber dennoch ein "Storchschnabelgewächs"!

    Herzliche Grüße
    Werner
  • Dietlinde Heider 19. August 2004, 12:58

    Ich danke Euch für die netten und zahlreichen Anmerkungen. Da es sich um eine zarte Blume handelt, freue ich mich besonders, dass Euch das Foto gefällt.
    Grüßchen
    Dietlinde
  • Eifelpixel 18. August 2004, 20:19

    Mal ein anderer Blickwinkel. Die Blüte von unten ins rechte Licht gesetzt. Auch so können unsere heimischen Blumen ihre Schönheit zeigen
    Gruß Joachim
  • Stefan E. 18. August 2004, 16:31

    Du weißt ja, ich hab keine Ahnung von Blumen.
    Deshalb find ich Deine Erklärungen immer spitze!
    Das Foto ist natürlich auch echt Klasse. Der Rahmen
    ist passend und dezent.
    Gruß
    Stefan
  • Petra. W. 17. August 2004, 21:24

    Ein hübsches Pflänzlein! Wirkt durch die filigranen Blüten fast ein bisschen zerbrechlich. Wie immer eine sehr einfühlsame Präsentation! Und erst das Haiku - Labsal für die Seele...

    LG
    Petra
  • Elke und Horst Koch 17. August 2004, 13:02

    Schöne klare Aufnahme mit passendem, dezenten Rahmen.
    Gruß Horst
  • Carmen M. 17. August 2004, 11:49

    Hallo Dietlinde, eine wunderschöne Aufnahme. Wusste auch garnicht das es die Blume des Jahres 2004 ist.
    LG Carmen
  • Wolfgang Mecir 17. August 2004, 10:52

    Eine wunderbare Aufnahme, durch den in unschärfe gehenden Hintergrund wird die Blüte zum Blickpunkt.
    Gr. Wolfgang
    Was ist das?
    Was ist das?
    Wolfgang Mecir
  • Horst Lang 17. August 2004, 10:15

    Hallo Ditlinde,
    wie immer ein Spitzenfoto. Der zarte Rahmen passt prima dazu und natürlich die Erklärung - einsame Spitze.
    lG Horst
  • Anna Benteler-Jung 17. August 2004, 0:27

    der farbliche Kontrast des grünen Hintergrundes zu dem hellen Blau des Blütenblattes gefällt mir gut.
    lG ANNA
  • C. Breisacher 16. August 2004, 21:44

    Schöne Blume und was es dazu alles zu erzählen gibt - unglaublich was du immer dazu weißt - Klasse!

    Gruß Claus
  • Ernst R. H. 16. August 2004, 21:22

    Wunderschöne Aufnahme mit der räumlich vor dem unscharfen HG hervortretenden scharfen Blüte.
    LG Ernst
  • Sabine Stenzel 16. August 2004, 20:51

    Die mag ich auch sehr gern. Sind hier an der Küste nicht so zu finden, im Frankfurter Raum habe ich gestaunt, wie oft sie in den Wiesen standen.VG Sabine