Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Edgar B.


Basic Mitglied, Köln

Sommerabend

Nach einem langen Tag in der Sonne.
Ich bin so herrlich schlapp; so schlapp, wie man nur durch faules Rumliegen in der Sonne werden kann. Für mein letztes Geld habe ich mir noch ein Eis am Kiosk geholt. Das Geld hätte ich für die Fahrkarte gebraucht. So muss ich nun zu Fuss nach Hause. Die Restsonne macht mich schläfrig und der Weg ist noch lang. Das Eis aber war gut - zumindest bis ich Durst bekam. Aber ich gab meinem Verlangen nach.
Hoffentlich komme ich noch im Hellen an, sonst setzt es was von meinem Vater. Dieser Gedanke läßt mich schneller ausholen. Ich schaffe das schon.

Kommentare 12