Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
324 21

KLEMENS H.


Pro Mitglied, aus der Stadt zwischen Solling und Weser

Sommer vorbei ?

"Der Sommer ist nun vorbei...", sagte die Wetterfröschin -
und weil ich das auch annehme,
schnell noch ein letzter Gruß vom Sommer...

...dann bleibt nur zu wünschen übrig,
dass wir noch schöne bunte Herbsttage bekommen werden...

Wer erkennt duch den Nebel hindurch
die Silhouette eines Berges...?
(Etwas länger auf den Nebel rechts neben der Baumkrone blicken...)
Es ist der Everstein...

- ...am Burgberg, Weserbergland -

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

- siehe auch von dort vom selben Tag:

Sommer heute... (mit Diskussion zur Komposition)
Sommer heute... (mit Diskussion zur Komposition)
KLEMENS H.
Hoch- Sommer- Hoch- Nebel
Hoch- Sommer- Hoch- Nebel
KLEMENS H.

Kommentare 21

  • Hansiwalther 4. Januar 2018, 19:50

    Du verstehst es, die Natur ins rechte Licht zu rücken.Gruß Hansi
  • KLEMENS H. 9. November 2015, 17:48

    @ HE.S. :
    Das hast Du schön gesehen...

    @ HE.S. (und @ alle):
    ...und es kommt noch ein "magischer" Moment hinzu:

    Die beiden linken Bäume scheinen uns anzuschauen,
    denn sie bilden beide zusammen
    eine Iris mit der Pupille eines Auges:

    ...wer das erkennt,
    hat den wahren "Durchblick"... ;-))

    Salvadore Dali hätte sich verstanden gefühlt... :-))

    HG Klemens
  • HE.S. 8. November 2015, 19:56

    Ich erkenne kaum Berge, vermisse sie aber auch nicht. Ich bin gefesselt von den drei Bäumen und dass sich aus der Perspektive der vordere Baum fast wie ein Schirm über einen der beiden hinteren Bäumen schmiegt. Die Position der drei Bäume ist toll gewählt. Das ganze sieht sehr ausgewogen und fast rührend aus.

    Ein tolles Bild.
  • KLEMENS H. 17. Mai 2015, 8:46

    @ Simbelmyne:
    Kritik ist keine Erbsenzählerei und auch kein Gemaule. :-))
    Sie ist immer willkommen, Steffen -
    soweit sie sich sachlich auf das Bild bezieht
    und das auf helfende, bereichernde Weise...

    Das ist mir allemal lieber
    als wenn über das Wetter geredet wird -
    anstatt über das Bild...

    HG Klemens
  • Simbelmyne (GDT) 16. Mai 2015, 14:48

    eine sehr ausgewogene komposition, an der selbst ich als erbsenzähler nichts zu maulen habe und mal eine rahmenkonstruktion, die mir auch gefällt. Mehr kontrast würde hier meines erachtens die stimmung erschlagen.
  • KLEMENS H. 2. November 2014, 22:41

    @ Detlef Rüping:
    ...hier noch eine Ergänzung zu deiner Anmerkung:

    >>> Ich selber hätte dem Bild mehr Kontrast und dunklere Schatten belassen.
  • KLEMENS H. 1. November 2014, 21:44

    @ Detlef Rüping:
    Schön, Detlef, dass Du dir Gedanken
    über die Komposition gemacht hast,
    das liest man hier leider nur sehr selten...

    Ehrlich gesagt,
    hätte ich mir den fernen Berg
    sogar einen HAUCH (Verbesserung eines Tippfehlers)
    deutlicher gewünscht,
    so würde die Landschaft mehr Tiefe bekommen...

    Für die Kompositon hätte das keinen Nachteil gebracht,
    weil ich dann - DAVON ausgehend -
    einen neuen Ausschnitt erwogen und geprüft hätte... :-))

    Das geschieht aber ohne jede "Drittel-Regel"... -
    denn entscheidend ist,
    wie die vorhandenen Gewichte im Bild verteilt sind... -

    ...und dann kann eine Drittel-Regel
    auch mal falsch sein
    und eine Komposition unausgewogen machen...

    HG Klemens
  • ruepix 11. Oktober 2014, 0:03

    Gut, dass der Berg nur schwach zu erkennen ist, denn er hätte die horizontale Drittelung des Bildes gestört und der Baumkrone zu viel Konkurrenz geboten, die nun "Alleinherrscher" über den Luftraum ist. Der Stamm begrenzt das linke Bilddrittel, ein markanter Busch ist für die rechte Seite zuständig. Kurzum, ein ausgefeilter, harmonischer Bildaufbau. Ich selber hätte dem Bild mehr Kontrast und dunklere Schatten belassen.
    LG Detlef
  • KLEMENS H. 6. Oktober 2014, 23:47

    @ Marlis E.:
    Hoffentlich deutet das nicht auf einen frühen Winter hin,
    wenn die Kraniche sich schon früh
    an den Rastplätzen versammeln...

    Übrigens, Marlis:
    ...meine Anmerkung zu deinem ähnlichen Motiv:

    ... und plötzlich Herbst
    ... und plötzlich Herbst
    Marlis E.

    sollte nicht anzweifeln,
    dass die Kraniche generell "nach Süden ziehen..." -

    ich wollte nur darauf aufmerksam machen,
    dass der Ostwind sie nur nach Westen tragen kann... -

    deswegen auch meine genauere Angabe,
    dass es wohl ein Nordost-Wind sein müsste,
    der sie nach Südwest tragen würde (zunächst)... ;-))

    LG Klemens
  • Marlis E. 6. Oktober 2014, 16:21

    Hallo Klemens,
    mit einem ganz feinen Bild hat sich der Sommer davongeschlichen, sozusagen aufgelöst, ein paar Strahlen der wärmenden Sonne werden aber immer wieder den Bodennebel durchdringen, und dann kann man sogar einen Nebelbogen sehen bei dieser Wetterlage.
    *
    Übrigens, die Kraniche haben sich in diesem Jahr sehr zahlreich und früh schon an den Rastplätzen versammelt, und haben nur auf den Ostwind gewartet, der sie dann gen Süden trägt, los geht der Vogelzug, auch über das Weserbegland.
    LG Marlis
    Zug in den Süden
    Zug in den Süden
    Marlis E.
  • Ulfert k 26. September 2014, 17:57

    Die Felder sind abgeerntet,das Laub der bäume beginnt sich zu verfärben,ja es wird Herbst.
    Sehr schönen Schnitt zeigt Dein Landschaftsfoto in bester Fotoqualität.
    lg
    ulfert k
  • KLEMENS H. 26. September 2014, 13:13

    @ Bettina Stein:
    >>>...ein schöner ruhiger blick auf den berg...
  • Jürgen Evert 26. September 2014, 10:37

    Die schönste Fotozeit des Jahres fängt jetzt an. Das schöne Licht und das Spiel mit dem Nebel gibt viel Spielraum für gute Fotoideen.
    Gruß Jürgen
  • Bettina Stein 26. September 2014, 10:34

    heut ist wieder alles grau, ein bisschen sonne dürfte es ruhig noch sein in diesem jahr......
    ein schöner ruhiger blick auf den berg
    LG Bettina
  • KLEMENS H. 26. September 2014, 9:18

    @ Karl H.:
    ...vielleicht kommt er ja noch... ! ;-))
    (...immerhin: s. o. die Fotos, an jenem Tag war "Sommer") ;-))

    HG Klemens