Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Eva Maria Zernig


World Mitglied, Bernau a. Chiemsee

Sommer-Sonnen-Feeling

Auch wenn es Donnerstag ist - mir ist nach einem sommerlichen Blümchen.
Wobei - es ist eine Lupine, der wir auf unserer Expedition in Mordor begegnet sind. Allerdings war sie offensichtlich gutmütig. Ja, auch das gab es in Mordor ....

EOS 400D / 100 mm / f/2.8 / 1/250 sec.

Kommentare 20

  • Elke Ilse Krüger 11. Juli 2010, 20:01

    Hallo Eva-Maria, wieder eins Deiner zauberhaften Blumenarbeiten. Die Farben sind einfach sommerlich schön. Prima wieder mit der Unschärfe gearbeitet.
    LG Elke
  • werner thuleweit 11. Juli 2010, 10:13

    Leicht und luftig. Die Bürde der Hitze hast du wunderbar ausgeblendet!
    Einen schönen Sonntag, Werner
  • Doris H 10. Juli 2010, 17:55

    Ein sommerfrisches Foto, das einfach nur Freude macht

    LG Doris
  • Edina Lehmann 9. Juli 2010, 10:01

    .... die Farben sind schon wirklich
    sehr erfrischend!!!! Gefällt mir super gut!

    Liebe Grüße
  • Adele Oliver 8. Juli 2010, 21:13

    Bright and beautiful - and at the same time so tender. Lovely work!!!!
    greetings, Adele
  • Petra I. Henning 8. Juli 2010, 20:34

    Eine wunderschöne Aufnahme mit herrlich sommerlichen Farben !!!
    Auch am Donnerstag schön anzuschauen...
    LG Petra
  • - Andre - 8. Juli 2010, 19:33

    toll diese Farbgestaltung!
    LG Andre
  • Eva Maria Zernig 8. Juli 2010, 18:47

    @Klacky:
    Ich habe Hans gerade den Link auf die streng geheime Seite geschickt.
    Hans kommt ja auch aus Oberbayern und könnte damit unsere weiss-blaue Fraktion gut verstärken. Ja, und er macht ja auch tolle Bilder - Mordor-Panoramen hatten wir noch nicht, und schau mal, was der Hans für Panoramen kann ...
  • Klacky 8. Juli 2010, 18:39

    Du könntest Dich ja unserer Expedition anschließen.
  • Belfo 8. Juli 2010, 18:35

    Ich glaub für mich als Einzelgänger ist Mordor dann wohl zu gefährlich ... :-)

    Gruß Hans
  • Klacky 8. Juli 2010, 18:33

    Die Idee ist im Prinzip nicht schlecht.
    Aber da unsere Expedition wissenschaftlichen Zwecken dient und auch das Ausnahmeverhalten von Pflanzen, Tieren, Menschen und Dingen in Mordor ergründet und zwengs Warnung an alle Welt dokumentiert werden sollen, ist es vielleicht besser, sich auf die Risiken einzulassen.
  • Eva Maria Zernig 8. Juli 2010, 18:23

    .... oder es hat daran gelegen, dass sie offensichtlich nichts tun, wenn ich dabei bin :-) :-)
    ... weil ich die meisten mit ihrem Namen ansprechen kann, und sie sich deshalb geschmeichelt fühlen und daher nicht angreifen???

    Vielleicht sollte ich vor Eurer nächsten Expedition eine Botanikstunde für Mira und Dich einlegen, damit Ihr etwas sicherer seid und die Feinde zu Euren Freunden machen könnt ...., wenn ich Euch im Herbst schon nicht selbst begleiten kann!
  • Klacky 8. Juli 2010, 18:17

    Stimmt auch wieder, und meine haben sogar ein Geburtstagslied gesungen. Das muß ein ganz besonderer Tag gewesen sein.
  • Eva Maria Zernig 8. Juli 2010, 18:15

    @Klacky:
    Du warst doch dabei und hast Wache gehalten, damit keine Feinde kommen - habe ich da etwas ausgestopft oder besprüht???? Nein, mutig habe ich am Straßenrand im Gras gelegen, wahrscheinlich gestärkt und immunisiert gegen etwaige Feinde durch die Kaspressknödel und das Schnapserl auf der Ebenhandlhütte.

    @Belfo:
    Unser Mordor ist .... ist gar nicht weit .... siehe Hinweise oben!
  • Klacky 8. Juli 2010, 18:06

    Belfo,
    ganz Mordor ist ein Schicksalsland, da muß man nicht auf einen bestimmten Berg rennen, überall lauern die unsäglichsten Gefahren.