Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
204 8

sommer 2005

mit olympus camedia c 5060 db

Kommentare 8

  • KLEMENS H. 9. September 2005, 21:30

    @ Anne;
    wenn es aus meiner Sicht angemessen ist,
    werde ich nicht mit Lob geizen,
    und Du weißt dann,
    dass es echt verdient ist
    und keine ritualisierte Lobhudelei...

    Meine Anmerkungen erfolgen auch nicht systematisch
    sondern nach der mir zur Verfügung stehenden Zeit
    und meinem Interesse.
    LG Klemens
  • Anne Maxen 9. September 2005, 17:44

    danke dir Klemens für deine hilfreiche Kritik. Habe mir das unbearbeitete Original angesehen ... deine Anmerkung stimmt. Mit dem leichten Violett wollte ich dem an sich langweiligen Foto etwas Bedrohliches geben. Werde das Original "zum Üben" für mich noch einmal bearbeiten.
    Du bist in meinem FC-Umfeld bis jetzt der Einzige, dessen Anmerkungen für mich hilfreich sind, da sachlich und für mich einsehbar begründet. Was nicht heißen soll,daß ich mich nicht über ein Lob, es darf auch ein dickes Lob sein, freue. Grüße Anne M.
  • KLEMENS H. 9. September 2005, 16:24

    Hallo Anne,
    auf den ersten Blick beeindruckt das Motiv
    durch den Kontrast
    zwischen den feinen Linien und Linienstrukturen einerseits
    und andererseits den weichen Wolkenformen
    und Helldunkelfeldern darin.

    Dem zweiten Blick, der prüfender ist,
    hält das Bild nicht stand - nach meiner Meinung!

    Dieses Grauviolett gefällt mir nicht,
    weder emotional
    noch vom Sinn her,
    weil ich keinen darin nicht erkennen kann.

    Entschuldige bitte meine klare Sprache.

    Außerdem sind die Drähte völlig überschärft,
    so dass sie wie Strichel-Linien wirken...

    Ich könnte mir vorstellen,
    dass eine SW-Version edler
    und ausdrucksvoller sein könnte
    (bei feinerem Einsatz der Schärfung).

    Die Beschränkung der Mittel kann oft zur Wirkungssteigerung führen:
    jedenfalls ist "keine Farbe" besser
    als die falsche...

    Vor welchem Hintergrund ich argumentiere
    siehst Du hier:


    LG Klemens



  • Armand Wagner 31. August 2005, 10:21

    Oha, da braut sich was zusammen, ich höre es förmlich knistern.

    LG. aus Luxemburg.
    Armand.
  • ohnenam 18. August 2005, 20:23

    Ein ganz starkes "Strombild" ! Gefällt mir super mit der düsteren Atmosphäre, verstärkt durch die Farben. Dir ganz schnelle , gute Besserung! Lg,Sonja
  • Angela J. 14. August 2005, 21:55

    Klasse Stimmung, super idee. Tröstlich, dass manchmal am Abend noch versöhnliche BIlder kommen. Ab Mittwoch soll es besser werden :-)))
    LG Angela
  • Axel Kleingünther 14. August 2005, 16:27

    Hallo Anne !
    Erst mal von ganzem Herzen gute Besserung, hoffe es ist nicht zu Schlimm, Du hast den "Sommer 2005", auf einem super Foto festgehalten, aber ich gebe die Hoffnung nicht auf.
    Wünsche Dir trozdem einen noch schönen Restsonntag
    Axel
  • Max Wecke 14. August 2005, 11:26

    Wunderschöne, finstere Atmosphäre! Fehlen ur noch ein paar Blitze, die die Spannung verringern, die das Bild vermittelt!
    Gefällt mir sehr gut!
    Schönen Restsonntag noch,
    Max