Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Albert Wirtz


Complete Mitglied, Südeifel

Somewhere in the middle of nowhere IV

Arizona, Mai 2008, kurz nach Sonnenuntergang

noch immer im Com Voting:

*Lollipop*
*Lollipop*
Albert Wirtz

und:
erosion (3)
erosion (3)
Albert Wirtz


Das Com Voting scheint inzwischen Wochen oder Monate zu dauern. Ich hoffe ihr seht es mir nach, dass ich ein wenig Werbung mache.

Kommentare 13

  • atacama 23. Juli 2008, 18:29

    Ob Körnung oder nicht, das Motiv ist einfach super gesehen.

    lg K.
  • gerla 12. Juli 2008, 17:48

    Das Nachglühen im Zwielicht hast du hier wunderbar dargestellt. Wie Adern ziehen sich die roten Steinbänder durch die Wellen - Herrlich!
    lg gerla
  • José N. Vázquez 12. Juli 2008, 0:22

    Muy bella foto. Kompliment.
    LG José N.
  • Martina Bie. 10. Juli 2008, 0:36

    Das Gestein ist nun mal nicht glatt; ich finde die leichte Körnigkeit absolut passend; sie ist die Realität und wirkt echter als "bereinigte" Strukturen.
    LG Martina
  • Dionys Moser 9. Juli 2008, 22:32

    Die Adern der Felsen!
    Eine wunderschöne Aufnahme!
    Gruss
    Dionys
  • Albert Wirtz 9. Juli 2008, 20:16

    @Annette und andere: danke; in der Tat scheint es ein wenig körnig zu sein. Aufnahme erfolgte mit Stativ und ISO 100 bei Blende 11 und 1/2 Sek. Belichtung. Vielleicht war es ein wenig zu dunkel belichtet und wurde infolge der Korrektur so wie es jetzt ist (Rauschen?).
    Grüße
    Albert
  • ingrid hagl 9. Juli 2008, 19:36

    deine landschaftsbilder sind ein traum !sagenhafte formationen ,lg ingrid
  • Waldi W. 9. Juli 2008, 18:23

    wundervoll wieder - diese Linien und Farben
    und ja, das com-voting - ich kenn das - zähe Sache ....
    lg waldi
  • TilmanF 9. Juli 2008, 17:47

    Wir waren Anfang April an diesem Ort, bis nach Sonnenuntergang haben wir allerdings nicht mehr gewartet. Schade, ich sehe, es hätte sich gelohnt.
    LG, Tilman
  • Marc Maiworm 9. Juli 2008, 17:24

    Hallo Albert,

    eine wunderschöne Sandsteinformation, die du da abgebildest hast. Der Clou sind natürlich die für mich eigentlich nicht zart, sondern eher farblich prägnant quer verlaufenden, roten Spuren. Da du ja bekannterweise viel mit Stativ arbeitetst, ist die von Annette vermutete hohe ISO-Einstellung eher unwahrscheinlich, und somit das vermeintliche Rauschen schlichtweg die Körnigkeit des Sandsteins. Auf jeden Fall ein sehr ansprechendes Bild, von einem Ort, der bei meiner nächsten Reise aufgesucht werden muß.

    VG
    Marc
  • Irmi K. 1965 9. Juli 2008, 17:17

    Tolle Farben....
  • Timeless-Pictures 9. Juli 2008, 16:31

    In Sachen Werbung sehe ich da kein Problem :) Ich selber kenne es ganz gut :) Habe selber 5 Wochen warten müssen.


    Ja kurz nach dem Sunset sieht dort alles anders aus. Das schöne bei Dir , Ihr hattet eure Ruhe. Man kann sie förmlich spüren. Bei mir war es ein Kampf. Du weißt ja.


    VGA
  • Annette Arriëns 9. Juli 2008, 15:07

    die Gesteinsformation mit diesen zarten Farben sieht irre aus. Vermutlich am morgen früh oder abends fotografiert. Hast Du eine höhere ISO-Zahl verwendet, oder ist das Gestein irgendwie porös (fällt mir vor Allem im grauen Bereich auf)? lg, Annette