Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Michael O. L.


Free Mitglied, dem oberbergischen

Solvay - Chemie - Rheinberg II

Leider ein paar komprimierungspuren...aber 130k sind halt Grenzen und 260k kostet aufdauer einfach zuviel Uploads ;))

Ergänzende Informationen:



Nikon D70
2004/02/04 23:28:18
RAW (12-Bit ) Verlustfrei
Bildgröße: Groß (3008x2000)
Objektiv: 28-300mm 1/3.5-5.6 D
Brennweite: 300mm
Belichtungssteuerung: Manuell
Belichtungsmessung: Mehrfeld
30 Sekunden - Blende 1/13
Belichtungskorrektur: 0 LW
Empfindlichkeit: ISO 200
Optimierung: Benutzerdef.
Weißabgleich: Automatik
AF Modus: Manuell
Blitzsynchronisation: Nicht Beigefügt
Farbmodus: Modus Ia (sRGB)
Tonwertkorr.: Normal
Farbtonkorr.: 0°
Farbsättigung: Normal
Scharfzeichnung: Normal
Bildkommentar:
Rauschunterdrückung: Aus

zusätzlich eine zweite Aufnahme mit 6sec um die Überstrahlung einzugrenzen

Kommentare 28

  • Veit Huber 9. Juni 2004, 10:11

    Na dann kann ich mich ja bei dem Wetter mal an den Rechner setzen und probieren, schönen Dank :-)
    Aber echt gute Tips, bin mal gespannt, wie sich das auswirkt...

    Grüße
    Veit
  • Michael O. L. 9. Juni 2004, 9:45

    @eberhard:danke
    @simone:danke
    @carsten:ich sag nur...komm vorbei ;))
    @connie:aber bitte wieder saubermachen ;))
    @stefan:habe mit ausgefressenen lichtern mit der d70 weitaus weniger probleme als noch mit der 717...
    denke aber das das auch zum teil mit am raw liegt...die 4bit pro farbe mehr, und keine kompression macht viel...wie das bei der der d70 mit jpg aussieht habe ich noch nicht getestet...

    gruss micha
  • Hotpixel 9. Juni 2004, 1:19

    wiedermal unglaubliche Schärfe. Wirkt sehr plastisch. Unglaublich dass dir nur 2 Fotos dafür genügen um die Lichter herunterzuführen. Brennen dir die Lichter nicht so groß aus? Tolles Foto

    Gruß Stefan
  • Connie Engel 8. Juni 2004, 19:30

    Ich sabbere einfach mal ein bisschen weiter bei diesem Hammerfoto !!! :-))
    *stillgeniess*
    Gruss, Connie
  • Carsten G-Punkt 7. Juni 2004, 21:53

    ich seh schon.
    ich muss da auch mal hin.

    carsten
  • Simone Hoffmann 7. Juni 2004, 20:43

    was soll ich noch sagen.....ist alles schon gesagt,
    kann mich nur dem Lob anschließen, gut gemacht,
    Gruß Simone
  • Eberhard Kamm 7. Juni 2004, 18:47

    Das Licht und die Schärfe gefallen mir !

    Eberhard
  • Michael O. L. 7. Juni 2004, 16:00

    @marc: keine sorge...finde das gut wenn leute ihre meinung kund tuen und sagen was ihnen nicht gefällt...
    dadurch beweg man sich weiter...

    wenns manfrotto da ist dann sag mal bescheid...
    habe die nächsten abende eigentlich immer luft ;))

    @veit: genau drei unterschiedliche aufnahmen mit jweils z.b 20sec...da das bildrauschen immer an unterschiedlichen stellen auftritt, dadurch werden die kanten auch schärfer (rauschen in bildkanten...)...wobei jenachdem waren es teilweise auch schonmal viermal...
    füge aber immer das nächstdunklere auf das hellste ein...sprich hintergrund das hellste, dann das 10er kopieren einfügen auf das hellste...dann auswahl farbbereich lichter...wak und dann ebenenmaske...
    ein wenig ausprobieren ob ein eine andere wak anderes ergebniss bringt...
    selbiges könnte man auch noch mit den bildmitten machen um z.b den himmel etwas abzudunkeln etc...

    es gibt auch methoden ohne wak...da wird dann wenn alle bilder eingefügt wurden, jede ebene danach mit einem weichzeichner versehen...soll noch besser zu kontrollieren sein...habs aber noch nicht probiert...
    war ich zu faul zu ;))

    gruss micha
  • Veit Huber 7. Juni 2004, 15:39

    Whaa, da kann ich ja lange probieren...
    Also in diesem Beispiel bei der 717:
    Drei mal das gleichbelichtete (langbelichtete) Bild, aber schon 2 mal geknipst und nicht bloß kopiert, wenn ich das richtig verstehe, um das Rauschen zu minimieren...?!? Fuchs Du, klasse Idee! Die drei dann als unterste E.bene
    Dann die Geschichte mit "Farbbereiche auswählen", "Lichter" und das als Ebenenmaske über das nächstdunklere, aber Auswahl umkehren, usw. mit fallender weicher Kante...

    Sehr spannende Sache, hab schon ein bischen probiert, aber der Knaller war noch nicht dabei. bis ich erstlam drauf kam, zuerst mal Fokus auf manuell zu stellen...

    Danke Dir schon mal,

    Grüße
    Veit
  • Marc Tacke 7. Juni 2004, 15:30

    @micha

    Hatte ja auch gesagt, dass das Geschmackssache ist. Schließlich ist es ja "Dein" Bild und da entscheidest auch Du allein was rein und raus muß. Das Manfrotto kommt hoffentlich schon diese Woche.

    Im übrigen müssen wir uns jetzt nach Deiner Anleitung in diesem Text umso mehr treffen. Ich sehe, dass mir noch viel Kenntnis fehlt.

    Gruß
    Marc
  • Michael O. L. 7. Juni 2004, 14:41

    @veit:
    das ist relativ unterschiedlich...kommt auch aufs motiv/licht und kamera an...
    als bsp...
    bei meiner 717 sahen meistens die bearbeitung so aus...
    z.b 20/20/20/10/5/2 und 1sec...
    zwei der jeweils hellsten wurden mit 50%deckkraft über das dritte gelegt...dadurch minderst du das rauschen in flächen und kanten zudem steigt die schärfe...
    die einzelenen abstufungen kamen dann meistens mit 20/10/5 px weicher ak per ebenenmaske übereinander, aber janch lichquelle auch größere bereiche
    danach dann noch tonwertkorrektur und die bearbeitung der 717 waren fertig

    bei der d70 ist es deutlich weniger...
    entweder eine aufnahme aus einen raw entwickelt einmal normal und einmal mit über/unterbelichtung und dann jenach verwendeteten Teil (himmel mehr ak -> 50-80px oder lichter weniger ak -> 15-20px) wieder per ebenenmaske
    oder zwei aufnahmen z.b wie hier 30 und 6sec, oder 90 und 30sec...jenach motiv...mehr braucht man bei verwendeten raw in 12bit bei der d70 garnicht mehr

    mache aber alles manuell...beste kontrolle
    programme wie pixelmatrix oder ps plugins sind mir zu undurchsichtig und geben nicht unbedingt gut ergenbisse...
    das problem bei pixelmatrix ist z.b das es mein ich nur in 72dpi anspeichert, was spätestens bei der ausbelichtung wieder nachteilig ist...

    hoffen du konntest mit den infos etwas anfangen...ansonsten einfach nochmal genau fragen...


    @marc:ne...der luftsack muss ;))
    wann kommt denn das manfrotto??

    gruss micha
  • Veit Huber 7. Juni 2004, 14:22

    @Michael: Machst Du auch was mit mehr als 2 Bildern oder empfiehlst Du, es dabei zu belassen?? Mit welchen Werten für die weiche Kante arbeitest Du so im üblichen??
    @ Marc: gerade der Luftsack gefällt mir super...
  • Marc Tacke 7. Juni 2004, 13:52

    Eine Klasse DRI-Bild. Das sind die Motive die ich suche und vielleicht bei einer Tour mit Dir mal sehen und probieren kann. Aber erst wenn mein Manfrotto-Stativ da ist. Ohne den geht echt nix. Ich hätte vermutlich den flatternden Luftsack weg gestempelt. Ist aber Geschmackssache.

    Gruß
    Marc
  • Michael O. L. 7. Juni 2004, 12:05

    @veit
    nur 30sec...plus 6sec
    auf die entfernung bei blende 1/13
    die nikon exif sind etwas blöd zulesen....

    aber hab ich vergessen drunterzuschreiben...ist ne zweite mit 6sec kombiniert....
    ist das wenn man alt wird ;))

    gruss micha
  • Veit Huber 7. Juni 2004, 11:53

    Daumen rauf, ja!!!
    30 -1/3 sec, wieviele Bilder hast Du da verwurstet??

    Grüße
    Veit
  • RA K 7. Juni 2004, 6:13

    ist doch wieder sauber geworden, die luft in den windsäcken sieht ja witrzig aus
    gr
  • Dirk Rotermundt 7. Juni 2004, 3:02

    WOW! Klasse Foto!
    Das Licht optimal genutzt und
    brillante Schärfe.
    LG Dirk
  • Wolfgang Fricke 7. Juni 2004, 0:09

    Tolles Bild! Frage mich dennoch, ob eine etwas knappere Belichtung möglich gewesen wäre - allerdings belichte ich ja fast immer etwas sehr knapp ;-).

    Gruß
    Wolfgang
  • Claudia K. 6. Juni 2004, 23:58

    Sieht aus als wär sie versilbert !
    Klasse Licht in dem sie strahlt und suuper Schärfe.

    LG
    Claudia
  • Michael O. L. 6. Juni 2004, 23:31

    @mathias:danke
    @jörg:danke
    @rolf:danke
    @uwe:danke
    @adrian:mein schleppi ziegt welche...aber der ist mist...aber wieviele hier haben keine gutes gerät und sehen sowas ;))
    @fido:danke
    @thomas:meinst du wegen den schläuchen und den bäumen?? war relativ windstill eigentlich...
    war für mich zuerst auch nur ein test weil mit dem sigma habe ich noch kein vernünftiges bild mit 300mm hinbekommen, alles recht unscharf...das hört so bei 240mm auf mit gut sein :((
    @charlotte:danke...das erste was bei dem sigma bei 300mm scharf wurde...sonst ist bei knapp 240 alles vorbei und nur noch mist
    @edith:danke


    gruss micha
  • Edith E. 6. Juni 2004, 23:31

    mein dickstes Kompliment.....

    Grüßle, Edith
  • Charlotte Steffan 6. Juni 2004, 23:28

    Echt klasse, tolle Schärfe!
    LG Charlotte
  • TK Photodesign 6. Juni 2004, 23:26

    Ebenfalls sauber verarbeitet.
    Hattest wohl ein wenig Wind, was? ;-)

    Gruß Thomas
  • Adrian Novac 6. Juni 2004, 22:37

    komprimierungspuren kann ich beim besten willen nicht entdecken, aber ich brauche eh ´ne neue brille :-))
  • Uwe Korte 6. Juni 2004, 22:19

    Ein klasse Bild
    Gruß Uwe