Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Marc Maiworm


Pro Mitglied, Aldingen

Solitude

Kein markanter Aussichtspunkt, kein bekannter Trail, sondern einfach so im Lande...

Yellowstone N. P.

20.09.14 (sunrise)

Kommentare 17

  • tommuc 25. Oktober 2014, 16:36

    Das meinte ich letztens mit meinem Kommentar unter Andre's Maroon Bell Bild, und Dein Foto gibt es perfekt wieder. An diesem wunderbaren Ort hattet Ihr vermutlich Eure Ruhe, während sich z.B. bei Mammoth ein Stativ an das nächste gereiht hätte. Sicherlich keine ganz so spektakuläre Landschaft, die schon fast europäisch anmutet, aber dennoch sehr feine Landschaftsfotografie.
    Die Bildgestaltung ist durchdacht, mit der Kiesbank am rechten Fleck, die das Auge schließlich zur Baumgruppe führt. Der schöne Wolkenhimmel, garniert mit dem Morgenrot und einer kleinen Portion Nebel verleihen der Szene Glanz.
    LG, Thomas
  • Anita Jarzombek 24. Oktober 2014, 17:00

    Das ist ein Gesamtkunstwerk:-)))))) Bin begeistert! Hier hast du genau den richtigen Zeitpunkt erwischt! Kompliment!
    Viele Grüße Anita
  • Bernd Nowack 23. Oktober 2014, 17:58

    Eine Traumstimmung mit diesem Licht und den Farben!
    LG Bernd
  • Timeless-Pictures 21. Oktober 2014, 9:44

    Wir sind auch immer sehr früh rein um den morgendlichen Nebel am Madison River incl: der Angler zu fotografieren. In diesen 5 Tagen vor Ort hatten wir nur 2 mal diesen tollen Nebel. Reiner hat es ja schon geschrieben. Nur wer früh rein fährt oder schon vor Ort ist kann diese tollen Bilder machen. Vom Lichter her zu urteilen seit Ihr beiden aber sehr früh vor Ort gewesen. Die Mitte des Bildes schaut fast wie eine kleine Insel aus. Zum Glück hattest Du im linken Bereich sogar noch eine schöne Spiegelung.


    VGA
  • Martina Maise 20. Oktober 2014, 21:32

    Hallo Marc,

    ...gerade DAS Du uns ganz neue Landschaftsmomente und andere Perspektiven zeigst, zeichnet Deine Aufnahmen aus. Deine Bilder sind immer wieder ein Genuss.

    Hier zeigst Du uns eine traumhafte Landschaft in einem ganz besonderen Licht. Schöne und doch natürliche Farben. Die kleine Landzunge ist eine gelungene Vordergrundgestaltung und führt den Betrachter gekonnt in das Bild. Besonders gut gefällt mir die herbstliche Stimmung und die zarten Nebelschleier. Wunderschön!

    Liebe Grüße
    Martina
  • Tomeos 20. Oktober 2014, 21:13

    Wunderschön in allen Belangen
    LG Thomas
  • Sprotte 20. Oktober 2014, 21:06

    Traumhafte Kulisse, der Dunst / Nebel ist das Salz in der Suppe und man hat wirklich das Gefühl am rande des Flusses zu stehen. Das Farbfeuerwerk am Himmel... einfach grandios......Mutter Natur und der große Fixstern machen es möglich....nur zur richtigen Zeit am richtigen Ort und bitte immer ein paar Wolken am Himmel :o)
    bestens alles
    VG Reiner
  • Andreas Beier 20. Oktober 2014, 20:51

    top+++
  • Albert Wirtz 20. Oktober 2014, 19:27

    Fast zu schön um wahr zu sein, für mich ein großartiges Landschaftsbild: tolles Licht, guter Bildaufbau..und das muß man auch einfach so im Land erst mal sehen und korrekt umsetzen.
    LG Albert
  • Harry H. Zimmermann 20. Oktober 2014, 17:38

    wunderschön
    Gruß Harry
  • Gisela Schwede 20. Oktober 2014, 16:42

    Ausgesprochen gut! Schon allein die Spiegelung des Himmels und die leichten Nebel vor den Bergen machen das Bild sehenswert.

    LG Gisela
  • Roland Brunn 20. Oktober 2014, 16:22

    Hallo Marc,
    Besonders gut gefällt mir hier die farbliche Spiegelung des morgentlichen Himmels im Wasser. Sehr schön auch wie sich im Hintergrund noch ein leichter Nebel abzeichnet was die Stimmung zusätzlich unterstützt. Alles in allem ein exzellentes Landschaftsfoto !
    VG Roland
  • Reiner Boehme 20. Oktober 2014, 12:50

    Ist man zur rechten Zeit an einem fotogenen Ort dann werden auch einfach so im Vorbeifahren mitunter Klasse Fotos gemacht. Zum Sonnenaufgang im Yellowstone zu sein musst Du entweder mittendrin übernachten oder früh aufstehen, wenn Du außerhalb wohnst. Der Nebel, die rosa Wolken, die noch recht geringe Helligkeit im Tal lassen solch seltenen Momente zu. Die tannen als Silhouette gefallen mir auch.
    Reiner
  • Klacky 20. Oktober 2014, 12:40

    Eines dieser Sehnsuchtsbilder, wo man sofort verreisen möchte.
    Gruß vom leider daheimenen,
    Klacky
  • --Tommy-- 20. Oktober 2014, 12:11

    ...zum Glück gibt es auch...einfach so im Gelände...ganz feines Motiv mit klasse Licht-,und Nebelstimmung...

    Gruß Tommy