Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Wolfgang Bazer


World Mitglied, Wien und Augsburg

Soliman und Spätoktoberrose

Man muss nicht immer glauben, was irgendwo geschrieben steht. Aber es ist durch ein bekanntes Gemälde verbürgt, dass Soliman alias Süleyman I. einen Kaffeewärmer auf dem Kopf zu tragen pflegte.

http://commons.wikimedia.org/wiki/File:EmperorSuleiman.jpg
http://de.wikipedia.org/wiki/Erste_Wiener_T%C3%BCrkenbelagerung
http://de.wikipedia.org/wiki/Salmannsdorf_%28Wien%29

Letzten Samstag in Salmannsdorf. Auf dem Weg dorthin fotografiert:

Goldener Oktober
Goldener Oktober
Wolfgang Bazer

Mein Mittwochsblümchenbeitrag...

Kommentare 16

  • Arnd U. B. 11. November 2013, 19:18

    Das ist hübsch, aber von der Kunst des Reimens verstanden die Schöpfer wohl doch eher sehr wenig :-))) Lg Arnd
  • simba44 2. November 2013, 22:28

    Ein sehr schönes Motiv, den Schatten der Rose finde ich toll. Danke für die lehrreichen Links.
    LG simba44
  • Lato 31. Oktober 2013, 8:52

    Phantastisch von dir gesehen und umgesetzt, interessante Geschichte!

    Herzliche Grüße Lothar
  • barbara klein 30. Oktober 2013, 23:08

    Da sieht man mal wieder, wie viel man beim Fotografieren lernen kann.
    LG Barbara
  • Wolfgang Weninger 30. Oktober 2013, 16:15

    und wieder lerne ich ein Stück Heimatkunde bei dir dazu :-)
    Servus, Wolfgang
  • Hannes Gensfleisch 30. Oktober 2013, 15:51


    Das mit dem Kaffeewärmer
    kann ich nur bestätigen:
    Barbaros Hayreddin Pasa
    Barbaros Hayreddin Pasa
    Hannes Gensfleisch

  • rolvin 30. Oktober 2013, 12:51

    Über den guten Süleyman I gibt es so einiges zum nachlesen :-) Dein Foto jedenfalls ist allererste Sahne!!
    Lg Roland
  • Otto Krb 30. Oktober 2013, 11:02

    Eine interessante Aufnahme bei herrlichen Lichtverhältnissen... ob sich die Geschichte wirklich so zugetragen hat, kann ich nicht beurteilen...
    Liebe Grüße, Otto
  • Klaus-Günter Albrecht 30. Oktober 2013, 10:15

    Wien war ihm wohl doch zu kalt. :-))
    Liebe Grüße Klaus
  • aeschlih 30. Oktober 2013, 9:05

    Ein historisches Mittwochsblümchen :-))
    liebe Grüsse Hilde
  • Mark Billiau. 30. Oktober 2013, 8:55

    Well spotted motif with the rose as the icing on the cake !

    Mark
  • Bärbel7 30. Oktober 2013, 8:43

    Wirkt gut - grade mit Schatten und Extrablümchen! Gruß Bärbel
  • Heinz Janovsky 30. Oktober 2013, 7:35

    Wikipedia sagt was anderes:
    Erstmals urkundlich erwähnt wurde Salmannsdorf 1279 als Salmanstorf. Der Name leitet sich vom Personennamen Salman(n) oder dem Berufsnamen des Salmanns, einem Treuhänder oder Schreiber des Salbuches (Grundbuch) ab. (wikipedia)
  • Rüdiger Kautz 30. Oktober 2013, 6:35

    „Geschichte ist die Lüge, auf die man sich geeinigt hat.“
    Voltaire
    !ch ändere dies noch etwas: ....die Historiker sich geeinigt haben ....
    Gruß aus Bärlin
  • Karl H 30. Oktober 2013, 0:36

    G'schichtln ... :-)

    lg Karl

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Ordner Wien
Klicks 480
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz