Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Solarfassade mit semitransparenten Luftkollektor am Evang. Gemeindezentrum in Waltenhofen/ Allgäu

Solarfassade mit semitransparenten Luftkollektor am Evang. Gemeindezentrum in Waltenhofen/ Allgäu

R.Ettl Grammer Solar


Free Mitglied, Amberg - Bayern

Solarfassade mit semitransparenten Luftkollektor am Evang. Gemeindezentrum in Waltenhofen/ Allgäu

Beim Neubau des Gemeindezentrums wurden eine Vielzahl von innovativen Ideen in Architektur und Energietechnik verwirklicht.
Das Projekt wurde von der Bundesstiftung Umwelt DBU gefördert.

Im Zentrum stand eine ökologische Energieversorgung mit Holz-Pellets, Photovoltaik und Solar-Luftkollektoren.
Die Luftkollektoren sind dabei rechts neben den Eingang der Kirche in die Fassade integriert. Bei Sonnenschein erzeugt die Fassade Warmluft, die über ein einfaches Luftverteilsystem in die Kirche geblasen wird.

Die Kollektoren sind semitransparent mit Vor- und Rückseite aus Glas ausgeführt. Dazwischen ist ein Lochblechabsorber integriert, der etwas Licht in den Innenraum fallen läßt. Eine fassadenintegrierte Solarzelle versorgt einen Ventilator mit Strom und sorgt so für einen autarken Betrieb des Kollektors.

Architekt. Florian Lichtblau, München
Planung: Ing.Büro Güttinger, Kempten

Mehr Infos:
http://www.evangelisch-kempten.de/Waho-Gemeindezentrum

Kommentare 0