Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Sheelaela


Free Mitglied

SOKA RUN Frankfurt 2013

Immer wieder ein tolles Erlebnis mit so vielen Gleichgesinnten (etwa 350 Menschen und 180 Hunden) zusammen zu treffen. Und alles läuft friedlich ab und das obwohl die Hunde als "gefährlich" gelten und die Halter oft als "Assoziale" abgestempelt werden. Ich hoffe das bald auch ein Umdenken in der Politik statt findet.

Kommentare 3

  • Sheelaela 25. April 2013, 7:27

    Hallo Inken,
    das ist eine friedliche Demo gegen die in den meisten Bundesländern bestehenden Rassenlisten. Es treffen dort viele SoKa (sogenannter Kampfhund) Halter zusammen um ein positives Bild der Hunde in die Öffentlichkeit zu bringen. Immer wieder ein tolles Erlebnis bei dem natürlich auch Hundehalter mit nicht gelisteten Rassen unterstützen.
  • Inken Hantz 23. April 2013, 9:37

    Was ist das, lauter "Kampfhunde" beim Laufen, oder wie? Das ist ja klasse!
    Klasse Porträt, ich hätte nur die Beine im Hg und evtl die Leine weggestempelt...
    LG, Inken
  • Claudia Krebs 3. April 2013, 15:29

    Sehr schönes Portrait, war wirklich wieder eine tolle Veranstaltung!
    Vielleicht trifft man sich beim nächsten mal. :-)
    Liebe Grüße
    Claudia

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 245
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 60D
Objektiv Canon EF 70-200mm f/4L IS
Blende 4
Belichtungszeit 1/800
Brennweite 116.0 mm
ISO 400