Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Stefan Rohloff


Free Mitglied, Wangen im Allgäu

soft II

Im Herbst 2002 war folgendes Bild an der gleichen Stelle entstanden.

Schleier
Schleier
Stefan Rohloff

Habe versucht, aus Kritik zu lernen ;-) und die Gestaltung sowie das Licht zu verbessern.

EOS 3, 4/70-200 bei 135 mm, Blende 16, 5 Minuten, ohne Korrektur, ohne Filter, Sensia





Siehe auch ...

Bildgestaltung im Vergleich
Bildgestaltung im Vergleich
Stefan Rohloff

Lichtstimmungen im Vergleich
Lichtstimmungen im Vergleich
Stefan Rohloff


An der selben Stelle, nur von oben nach unten ...

flussabwärts
flussabwärts
Stefan Rohloff

Kommentare 10

  • Peter Krammer 29. März 2004, 0:17

    Hallo Stefan, keine Frage, dass beide Versionen als Motiv und fotografische Umsetzung als Solches schon beeindruckend sind. Die blaue Tonung aber ist für mich attraktiver. Sie vermittelt mehr Kälte und Stimmung, wirkt insgesamt reizvoller auf mich.
    viele Grüsse von Peter
  • Stefan Rohloff 26. März 2004, 18:39

    Hier also mit Anker ;-) ... scheint besser zu wirken ... sind ja auch gleich zwei ;-)
    Freut mich, dass es euch gefällt! :-)

    @ Carlo
    Ja, schon relativ dunkel, aber immerhin ja auch Blende 16 ... das nächste und letzte der Serie war auf jeden Fall schon zu dunkel ... und ein paar Minuten später könnte man dann schon die ganze Nacht belichten ... ;-)

    Liebe Grüße, Stefan
  • Wiltrud Doerk 24. März 2004, 20:02

    Wow..., bin begeistert! Klasse Tönung und wunderschön, diese warme Wasserzeichnung!
    Gruß von Wiltrud
  • S.M. H. 24. März 2004, 19:04

    traumhaft schönes Bild
    wirklich soft

    Gruß
    S.M.
  • Mirjam Klein 24. März 2004, 16:26

    Da ist Dir wirklich eine wunderschöne Aufnahme gelungen. Einfach Traumhaft. Eine schöne Farbgebung und die Übergänge sind herrlich fließend.
    Gruß,
    Mirjam
  • Carlo Stuppia 24. März 2004, 13:22

    Boah... 5 Minuten? Da wars aber schon recht dunkel, nicht? ;-) Ich bevorzuge ja eigentlich sonst neuerdings etwas kürzere Belichtungszeiten ;-)

    Ich glaube, dass die einschneidenden Bergrücken dem Bild gut tun und auch die blaue Stunde passt irgendwie besser zum einfachen Motiv... das andere bei Sonnenuntergang kommt weniger speziell daher – auf jeden Fall finde ich die jetzige Umsetzung bei weitem interessanter als der erste «Schleier»-Versuch.
    Gruss Carlo
  • Stefan Rohloff 24. März 2004, 12:38

    @ Andi
    Hier ist eine interessante Diskussion zu den Steinen, die du ansprichts:
    http://www.naturfoto-digital.de/imageforum/details.php?image_id=235&mode=search
    Ich schließe mich der Meinung dort an, und würde die Steine eher weglassen
    (oder zumindest beide Varianten machen), wenn ich das Bild nocheinmal machen könnte ;-) ... weil sie ihre Funktion als Ruhepol nicht so richtig erfüllen können, wie ich mir das vorgestellt hatte.
    Bei dem Bild hier wirken die beiden Landzungen vielleicht (hoffentlich) positiver
    ... die habe ich auch nicht ins Bild geschoben ;-))

    Liebe Grüße, Stefan
  • A N D I 24. März 2004, 11:43

    Dieses hier mit den beiden Schneeresten gefällt mir am besten. Die beiden Reste bilden den entscheidenden "Ruhepol". Genauso wie die beiden Steine, die Du bei Deinem Bild in der NATURFOTO (angeschwemmtes Holz) dazugeschoben hattest...
    Gruß, Andi
  • Katrin Stamann 24. März 2004, 11:37

    Mir gefällt das blaue Licht und das weich fließende Wasser. Sieht schon fast verwunschen aus, irgendwie.
    viele Grüße Katrin
  • kirsten t 24. März 2004, 10:18

    wirklich soft... wunderschön!
    genial, die unschärfe mit der uferkante links..
    lg kirsten