Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Patrick Rehn


Pro Mitglied, Bebra-Lüdersdorf

So schnell kann es gehen ...

Noch vor zwei Tagen hatte ich meinen dezenten Unmut über die Tatsache zum Ausdruck gebracht, dass statt der eigentlich vorgesehenen
Bügelfalten-110 eine schwarze ES 64 U2 von MRCE an einem der InterCity nach Zürich hing. Gestern konnte man dann im Internet lesen, dass in einer Woche der Einsatz der schnellfahrenden Mietlokomotiven bei DB Fernverkehr weitgehend beendet werden soll: Die Baureihen 101 und 120 sollen ein Teil der Verkehre wieder übernehmen, die man vorübergehend mit anderen Baureihen gefahren war. Die 101er und 120er wiederum hatte man in solchen Verkehren eingesetzt, die man im Vorfeld des erwarteten Winters von ICE auf herkömmliches Material umgestellt hatte.

ES 64 U2-009 ist mit dem IC 186 Zürich - Stuttgart auf dem Rückweg in die schwäbische Metropole als sie den kleinen Bahnhof Spaichingen zwischen Tuttlingen und Rottweil passiert.

Aufnahmedatum: Samstag, 29. März 2014 - 14:40 Uhr || Aufnahmeort: Spaichingen [KBS 740 "Gäubahn" / VzG 4600]

Weitere Bilder des Tages ...

Keine Freude ...
Keine Freude ...
Patrick Rehn
Unten am Fluß ...
Unten am Fluß ...
Patrick Rehn
Güterzug im Donautal ...
Güterzug im Donautal ...
Patrick Rehn

Kommentare 3

  • makna 7. April 2014, 15:15

    Mit der "Schwarzen" sieht der Zug nicht so gut aus wie mit den verkehrsroten DB-Lok - aber interessant ist es allemal, auch die zusätzliche Information über das nahe Ende der "Leihrüssel" !
    Und die Perspektive ist in jedem Fall gut gewählt !
    BG Manfred
  • Steffen°Conrad 5. April 2014, 10:16

    Wobei der schwarze Mietrüssel vor der Wagengarnitur nicht die schlechteste Figur macht..
    vgsteffen
  • Thomas Reitzel 4. April 2014, 13:47


    Eindeutig der falsche Einsatz einer solchen Lok vor einem so kurzen Zug.
    Was zu beweisen war: Auch eine alte E10 kann den Plan vermutlich mühelos halten, denn abgesehen von den Steigungsverhältnissen, die bei der eher geringen Last kaum ins Gewicht fällt, sind auch die Geschwindigkeiten auf der Gäubahn nie besondes hoch gewesen...

    Hoffen wir, daß dies noch für eine Weile den Einsatz der alten 10er oder auch 181.2 mit sich bringen wird.

    VG, Tom

Informationen

Sektion
Ordner Eisenbahn
Klicks 408
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera Nikon D5100
Objektiv 18-105mm f/3.5-5.6 G VR
Blende 8
Belichtungszeit 1/800
Brennweite 26.0 mm
ISO 250