Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Markus Scherf


Free Mitglied, Salzkotten (OWL)

So öffnet man die Türen... ICE#2

° ...des ICEs °

° Kodak DC 4800, f=2.8, t=1/30sec, Stativ °

--> Über Tipps und Kritik bin ich euch dankbar!

Kommentare 12

  • Markus Scherf 10. Februar 2003, 11:26

    ° Hi Monika! Ich glaube, jetzt habe ich dich verstanden. .-)
    ° Deinen vorgeschlagenen Blick hätte mir nun auch besser gefallen!
    ° Vielleicht habe ich ja noch einmal die Möglichkeit, das Bild neu abzulichten!
    ° Ich dachte nur, dass durch (an den Türen gemessenene) Symmetrie
    ° der Gegensatz zwischen geöffneter und geschlossener Tür besser rüber kommt!
    °
    ° Du hilfst mit deinen Anmerkungen den Austellern auf jeden Fall!
    ° Die »peanuts« sind ja meist die wichtigen Dinge, die ein Photo
    ° sprechen lassen!
    ° Danke und LG - Markus
  • Monika Die 7. Februar 2003, 22:27

    Nein Markus, das meinte ich damit nicht. Ich dachte mir, es würde irgendwie besser wirken, wenn du frontaler zur Tür gestanden hättest. Auch wegen des Titels. Vielleicht so, daß man durch die gegenüberliegende Tür besser durchschauen könnte...frontal ist hier für mich der Übergang von einem Wagon zum anderen.
    Ja, mit den Türrändern, die mit dem Bild abschliessen, dachte ich mir das wäre eine gute Idee...
    Sind vielleicht peanuts, ich weiß...aber ich glaube, wenn andere ihre spontanen Ideen mit einbringen, hilft es den Ausstellern auch ein wenig, manche Dinge anders zu sehen? Ich hoffe, du hast jetzt verstanden, wie ich es meinte, ansonsten reden wir weiter darüber :-)
    LG Moni
  • Markus Scherf 7. Februar 2003, 10:43

    ° @ Monika - Danke auch für deine Anmerkung! Ich glaube, ich verstehe nicht
    ° ganz, was du mit »frontaler« meinst! Meinst du, dass ich das Bild nur auf die
    ° Außenränder der Türen beschränken sollte?
    ° LG - Markus
  • Monika Die 7. Februar 2003, 0:16

    Die Idee, 2 Bilder in einem finde ich absolut gelungen. Ich hätte mich aber wohl noch frontaler zur Tür hingestellt. Vielleicht auch noch so aufgenommen, daß die Türen mit dem Rand abschliessen??? Das Thema finde ich aber interessant.
    VG Moni
  • Markus Scherf 5. Februar 2003, 13:42

    ° Das ist ja interessant @ Stefanie! Danke für die Info!
    ° Was haben die BG-Leute dann davon, einem so etwas
    ° zu erzählen? Wichtigtuer? Aber dann kann ich ja demnächst
    ° gut kontern ,-) - LG - Markus
  • Stefanie Cramer 4. Februar 2003, 11:57

    @ Markus K.:
    Auch wenn man dir mit Bahnhofsverbot gedroht hat: Fotografieren auf Bahnhöfen im ÖFFENTLICHEN Bereich ist für Hobbyfotografen ERLAUBT!

    Es gibt auch eine allgemeine Fotogenehmigung für Hobbyfotografen, die es auf verscheidenen Seiten im Web auch zum runterladen gibt.
  • Markus Scherf 3. Februar 2003, 20:38

    ° @ Michael - .-) - Und das rechte Bild zeigt die Schalter für Auslöser
    ° und Selbstzerstörer? Und der Griff ist für die Flash-Karte?
    ° Nennt man dann so eine Kamera eine »Zweiäugige«?
    ° LG - Markus
  • fotoakt 3. Februar 2003, 17:45

    ich glaub eher das ist ne neuartige digicam die du da fotografiert hast ...
  • Markus Scherf 3. Februar 2003, 16:12

    ° @ Benjamin - Danke, danke! Ich hoffe nicht nur das Rot! .-)
    ° @ Stefan - Auch danke! Ich gebe mir Mühe! *g
    ° @ all - Tja, was man nicht alles macht, wenn man auf seinen Zug wartet.
    ° Ich habe ja noch mehr Ideen, aber mir wurde schon mit Bahnhofsverbot ge-
    ° droht... Jetzt reizt es natürlich NOCH mehr! .-)
    ° Danke für die Anmerkungen! - LG - Markus
  • Markus Scherf 3. Februar 2003, 15:55

    ° Hi Patrick! :-) Die Ränder waren so nicht wirklich beabsichtigt... Das
    ° Originalphoto sieht besser aus.Ich habe mich so abbemüht, die sauber
    ° zu gestalten. Vielleicht sollte man abgerundet lassen. Weiche Kanten
    ° waren aktiviert! Eckig passte nur nicht...
    ° Hi Nils - s. o. ,-) Das rechteckige Fenster... ja... Da habe ich mir gedacht,
    ° das ich es mal lasse, mehr Platz lassen, den die geöffnete Tür rechts
    ° braucht!
    ° Danke für die Anmerkungen & LG - Markus
  • Nils Utz 3. Februar 2003, 15:53

    Eine schöne Idee. Ich hätte auch die runden Ränder geglättet und das linke Bild so beschnitten, dass das reckige Fenster nicht mehr zu sehen wäre - das sorgt für "gesehene" Symmetrie...
  • Patrick Kaut 3. Februar 2003, 15:51

    erster!
    Sauber, gut, fein!
    Nur die Ränder sind etwas pixelig, weiche Auswahlkante wählen!
    P@rick