Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
So nicht mehr umsetzbar...

So nicht mehr umsetzbar...

1.163 4

Patrick Rehn


Pro Mitglied, Bebra-Lüdersdorf

So nicht mehr umsetzbar...

Der im Bild zu sehende Streckenabschnitt der bekannten Nord-Süd-Strecke in der Nähe von Ludwigsau-Friedlos wurde im Herbst 2009 einer umfangreichen Sanierung unterzogen. Dabei wurden sowohl der Ober- (Gleise und Schotter) als auch der Unterbau (die darunter befindliche Kies- und Planumsschicht mit Drainageleitungen) komplett ausgetauscht und die Strecke für den sogenannte Gleiswechselbetrieb ertüchtigt. Im Zuge dieser Arbeiten wurden auch neue Vor- und Hauptsignale am Streckengleis entgegen der gewöhnlichen Fahrtrichtung aufgestellt, so dass im Fall von Betriebsstörungen oder Wartungsarbeiten eine schnellere und sichere Betriebsabwicklung möglich ist. Doch die neuen Signale und der ziemliche helle Neuschotter haben die Nord-Süd-Strecke im Abschnitt zwischen Bad Hersfeld und Mecklar ihren "Charme" verlieren lassen. Es wird noch einige Jahre dauern, bis der Schotter die für Eisenbahnstrecken typische braune Färbung hat.

Ebenfalls nicht mehr umsetzbar ist die Dokumentation des Einsatzes der mit Werbefolien beklebten 182 004-2 vor Güterzügen: Die für einen bekannten Sportwagenhersteller aus Zuffenhausen werbende Lok wurde gemeinsam mit vier weiteren Loks im Herbst 2009 von der DB Schenker Rail Deutschland AG an die DB Regio AG abgegeben und verdingt sich aktuell überwiegend mit RegionalExpress-Leistungen zwischen Leipzig und Cottbus. Langfristig soll einmal die komplette Baureihe 182 in den Bestand von DB Regio wechseln und Doppelstockzüge rund um Berlin und Dresden befördern. Die Güterverkehrssparte der Deutschen Bahn hatte die nur in einer Stückzahl von 25 Loks georderte Baureihe 182 als Ersatz für die gleiche Anzahl von Loks der Baureihe 152 bestellt, da letztere für einen Einsatz in Österreich nicht die notwendigen Zulassungen erhielt. Die Baureihe 182 ist übrigens mit den durch die ÖBB beschafften Loks der Reihe 1116 in Aufbau, Konstruktion, Ausstattung und Bedienung nahezu identisch.

Obwohl die 182 004-2 sehr oft durch mein "Jagdrevier" Osthessen kam gelang mir erst 3 Jahre, 6 Monaten und 7 Tagen nach der Beklebung die erste und bisher leider einzige Aufnahme dieser formschönen Lok. Am Haken hat sie übrigens den FIR 51607 von Seelze nach München Nord.

Aufnahmedatum: Samstag, 1. August 2009 - 11:29 Uhr || Verwendete Kamera: Nikon D80

Kommentare 4

  • Patrick Rehn 26. November 2010, 14:48

    Hallo zusammen!

    Ich gebe euch recht, der Zug hätte noch ein Stück weiterfahren können. Weniger Brennweite ging damals aber leider nicht, weil ich ansonsten eine Haltepunkttafel am Gegengleis angeschnitten hätte... Bei der zweiten Aufnahme ist der Zug schon zu dicht am unteren Bildrand. :-(

    Mfg
  • Jens Naber 4 26. November 2010, 13:59

    Ich sehe es wie Michael:
    Etwas weniger Brennweite, etwas später auslösen und es wäre perfekt gewesen.

    Nett anzuschauen ist es aber auch so, immerhin ein sehenswerter Zug mit einer ebensolchen Lok.

    Die Tatsache, dass sich die Autos eher wenig abheben, finde ich dagegen überhaupt nicht störend.

    Viele Grüße,
    Jens
  • C. Kainz 26. November 2010, 12:53

    Störender als die Bake neben der Lok, finde ich,
    dass sich die hellen Autos zu wenig von der grauen Strasse
    und der weiss-gestreiften Sperrfläche abheben,
    und das Bild dazu ein bisschen flau und überbelichtet ist ...
    lg, Christoph
  • Michael Bleckmann 26. November 2010, 11:37

    Die Bake links hättest Du zufahren sollen, dann hätte alles gepasst. So hängt leider den Panthograph im Masten. Dennoch nettes Bild, aber manchmal ist zwischen top und gut halt ein kleiner Unterschied.

    Gruß Michael

Informationen

Sektion
Ordner Bahn - Hessen
Klicks 1.163
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera D80
Objektiv AF-S DX Zoom-Nikkor 18-135mm f/3.5-5.6G IF-ED
Blende 5.3
Belichtungszeit 1/800
Brennweite 58.0 mm
ISO 250