Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
So mancher Schutzengel hat wirklich einen verdammt miesen Job und das alles dann auch noch für lau.

So mancher Schutzengel hat wirklich einen verdammt miesen Job und das alles dann auch noch für lau.

Martin Rodan


World Mitglied, Neustadt am Rübenberge

So mancher Schutzengel hat wirklich einen verdammt miesen Job und das alles dann auch noch für lau.

(M)Ein Beitrag für den 85. Digiart - Challenge "Flügel"
Mehr zum und über den Challenge findest Du im EBV - Forum:
http://www.fotocommunity.de/forum/bildbearbeitung-digiart-druck-software/85-digiart-challange-fluegel

Die in dieser Montage verwendeten Stockfotos und Texturen stammen von:
http://deathbycanon-stock.deviantart.com/
http://mjranum-stock.deviantart.com/
und
http://www.cgtextures.com/

THX - Danke dafür :-)

***************************************************************************************

Es gibt Menschen, die ziehen das Unglück geradezu magisch an,
dann ist es wahrlich gut, einen Schutzengel an seiner Seite zu haben,
der das gröbste Ungemach, im wahrsten Sinne des Wortes,
auf seine Kappe nimmt.

In diesem Sinne, Gruß - Martin

Kommentare 17

  • Fotomails 26. April 2014, 21:00

    Finde ich auch sehr gut.
  • grinse.katze 23. April 2014, 23:46

    Das ist mal wieder sehr gelungen.
    Saubere Arbeit und klasse Inszenierung.
    lg
  • Reimund List 23. April 2014, 13:58

    Eins von den besten Flügeleien, schätze ich und gratuliere. Es regnet wie aus Kannen, und blutig ist es auch ausreichend ;-)
    vg R.
  • Maurizio Moroni (UKPhoto) 23. April 2014, 11:51

    Eine Szene intensiven "symbology" und mitteilsam. Gute Realisierung, die von Emotionen in starken Schatten erzählt. Sehr schön! Maurizio :)
  • Schoenwolf 22. April 2014, 23:13

    Wieder eine ganz starke Arbeit von dir lieber Martin! Deine Bildbearbeitung und Inszenierung sind wieder hammermäßig, auch wenn nich alles realistisch wirkt!

    Deine Komposition lässt Freiraum für die eigene Fantasie und bedarf keine weiteren Erklärungen!
    Klasse Beitrag und ein starkes Szenario!

    VG - Wolfgang
  • Schneider Hannelore 22. April 2014, 22:13

    Oh weia, das sieht böse aus. Jetzt ist das ganze Vertrauen hin, wo man mal hinter die Kulissen schaut.
    Ich setze aber immer noch auf den Schutzengel, der wird's schon richten. Echt gut.
    LG Hannelore
  • ulizeidler 22. April 2014, 22:01

    WOW!!

    ;O)
  • Esther Margraff 22. April 2014, 21:08

    und ich wundere mich mit welcher Raffinesse sich die Struktur der Federn in den Plisseefalten wiederholt.
    Haute couture!
    LG
    esther
  • Martin Rodan 22. April 2014, 21:00

    Ach Gitte, wenn ich sehe, was andere im wahrsten Sinne für Werke erschaffen, befinde ich mich noch in der dreimonatigen Probezeit zum Lehrling.

    Mit Dank und Gruß - Martin
  • Froillein Gitte 22. April 2014, 20:55

    Wow...der Meister hat wieder erschaffen....find ich ungeheuer gut gemacht und passt so schön zu Ostern.
    LG
  • Martin Rodan 22. April 2014, 20:33

    Manchmal muss man auch einfach "Auffälligkeiten" einbauen, damit es nicht zu real wirkt.

    Normalerweise mag ich es nicht, wenn Leute die Augen in Portraitbilder farbig leuchtend anlegen,
    doch da es sich hier um ein "Überirdisches" Wesen handeln soll, fand ich die leuchtenden Augen interessanter, als sie im Dunkel des Originals zu belassen.
    Alle Bauteile sind sehr stark abgedunkelt, dabei geht auch vieles verloren, was man auf anderem Wege wieder "betonen" muss, so dass auch ein gewisses Leben in die Montage "einzieht".
  • Fotomama 22. April 2014, 20:18

    @Martin: Deine Geschichte passt natürlich auch aber die ist so "alltäglich". Da würde ja jeder drauf kommen :-))

    Außerdem finde ich, dass rein schützende Funktion des Engels schon ein wenig durch die grell leuchtenden Augen und die "mutierten" Wassertropfen abgemildert wird. Aber ehrlich: Dadurch wird das Bild erst interessant, finde ich :-)
    Gruß, Fotomama
  • joschu 22. April 2014, 20:15

    Klasse Komposition!
    Wie aus einem Film.
    Neben Deinem handwerklichen Können in Sachen Bearbeitung bin ich auch immer wieder erstaunt, auf welche Bildideen Du kommst.
    Es macht Spaß, die Bilder anzuschauen!
  • Martin Rodan 22. April 2014, 20:09

    @fotomama

    Bevor es dem Schützling voll an Leib und Leben ging,
    hat sich der Schutzengel dazwischen geworfen
    und zum Undank die Hiebe kassiert.
    Die Gefahr ist aber für beide noch nicht gebannt,
    wenn nicht noch eine weit höhere Macht ins Geschehen eingreift.

    Die "Wassertropfen" sind wirklich nicht sehr schön geworden, nachdem ich die dafür verwendeten Ebeneneffekte "gerastert" habe :-(
    In der Arbeitsdatei wirken sie weniger hart und schuppig.

    Ursprünglich wollte ich die Dame am Sonntag, von körperlosen Schatten umgeben in den Club laden.
    Nachdem ich aber zeitlich nicht zu Potte kam,
    musste sie zum Engel mutieren und einiges von ihrer Schönheit verlieren.

    Es ist aber schön, dass das (Mach)Werk die Fantasie zu einer Geschichte anreizt :-)

    Gruß - Martin
  • Fotomama 22. April 2014, 19:52

    Der Schutzengel sieht auch schon etwas angepisst aus... Deutlich Angsteinflößender als ie Gestaltn im Vordergrund... Das Gesicht soll glaube ich nur nass sein aber für mich wirkt es, als hätte der Engel Ausschlag... nicht schön, der ganze Stress.
    Der Schützling hinten ist ja auch wirklich sehr in Bedrängnis. Da darf man sich fragen, was da gerade passiert ist und was noch droht...
    Das Licht hast du sehr grell gewählt und es lässt das Bld ebenfalls ambivalent erscheinen. Zum Einen erinnert es noch an das strahlende Licht, das einen Schutzengel einhüllen kann. Zum Anderen hat es etwas enthüllendes, drohendes. Gerade weil es sich in den Augen des Engels spiegelt und die eher böse und verschlagen aussehen lässt.

    Würde mich interessieren, ob ich mit meiner Interpretation irgendwo in der Nähe deiner Idee liege ;-)
    Gruß, Fotomama
  • Martin Rodan 22. April 2014, 19:50

    Danke, dass ging aber schnell 8-0

    Gruß - Martin
  • 19king40 22. April 2014, 19:48

    Gefällt mir.
    LG Manni