Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Seebärenclan


Pro Mitglied, auf allen Meeren

so kurz vor dem schlafen gehen ,kann dann essen sünde sein

Schneebälle
(oder auch geschnittene Hasen)

Zutaten:

1750 g Mehl
375 g Butter
10 Eier
3/4 l Sahne
1 Glas Rum
Staubzucker zum Bestäuben
1500 g Fett zum Ausbacken
Die Eier mit der Sahne schaumig schlagen. Dann nach und nach die restlichen Zutaten darunterrühren. Den Teig mindestens 1 Stunde kaltstellen.

Auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und mit einem Rädchen ca. 7 x 7 cm große Quadrate schneiden.

Diese Quadrate in der Mitte ca. 5 x aufschneiden, so daß ringsherum noch ein Rand bleibt.

Das Fett erhitzen - die Quadrate auf einen Kochlöffel fädeln und mit einer kreisförmigen Bewegung ins Fett gleiten lassen. Durch diese Bewegung verformen sich die einzelnen Teigstreifen - und es kommen interessante Gestalten dabei heraus.

Hat man den Dreh heraus, kann man aus den Quadraten auch Bälle formen - daher der Name “Schneeball”.

Die Schneebälle von beiden Seiten goldbraun backen lassen.

Kommentare 6

Informationen

Sektion
Klicks 386
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz