Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Matthias Zimmermann


Free Mitglied, Oberursel

So guckt eine Libelle, wenn sie sich in der Linse spiegelt.

Da läßt sie sogar mal eine Zahnreihe sehen.
Canon 90IS, 250D Nahlinse

Kommentare 5

  • Matthias Zimmermann 25. August 2001, 18:11

    Ja, ich weiss die hier fällt in der Qualität etwas ab, ich hatte sie mehr
    wegen dem "Ausdruck" ausgewählt.
    Erika + Bernd,
    alle Lichtflecken bei Facettenaugen sollten doch 6 eckig sein..oder ??

    @Jürgen,
    habe ich heute ein Bild von Dir in der Computerfoto gesehen ?

    Matthias
  • Erika Und Bernd Steenfatt 25. August 2001, 17:53

    Sag mal;Matthias: Diese 6 eckigen Flecken auf den Augen der Libelle....hatte ich auch sogar 4 Stück auf beiden Augen: Spiegelt sich da die Sonne..muss wohl...und 6 eckig...wegen der Facettaugen ?????
    E + B aus HH
  • Jürgen Keßler 25. August 2001, 10:30

    Obwohl ich aufgrund der unzähligen misslungenen Libellen-Aufnahmen, die ich in den letzten Wochen produzierte, mir eigentlich jegliche Kritik verkneifen müsste, wage ich trotzdem bei diesem Bild die Behauptung, dass der Schärfebereich einfach zu gering ist. Da hast du aber schon ganz andere "Hämmer" hier in der fc losgelassen. Beim Betrachten deiner fliegenden Libelle blieb mir eine Zeit lang der Mund offen stehen!
    Übrigens nochmals herzlichen Dank für deinen Tip: Die 500D Nahlinse ist bereits bestellt.
    Viele Grüße Jürgen
  • Matthias Zimmermann 25. August 2001, 9:22

    @Rene,
    dies dürfe eine Heidelibelle sein.

    @Boris,
    ich hatte einen f8 die kleinste Blende meiner Kamera.
    Allerdings ist durch die starke Vergrößerung der Schärfentiefenbereich
    sehr eng geworden.

    @Nick,
    ich glaube auch, dass es an den Augen selber liegt. Bei so großen
    Aufnahmen wirken die latent unscharf.

    Matthias
  • Rene Keil 25. August 2001, 9:09

    Schöne Makroaufnahme. Die Unschärfe an bei den Augen liegt m.E. in der Struktur der Komplexaugen begründet. Ich kenne nur sehr wenige Makroaufnahmen, bei denen die Augen scharf abgebildet sind.
    Für mich wären die Artnamen der jeweiligen Libelle interessant!

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 279
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz