Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Heidi Huber-von Aesch


Complete Mitglied, Zürich

So geht man bei uns mit der wunderbaren Natur um

Diese wunderschöne Hecke war die Heimat vieler Tiere vor allem haben eine Vielfalt von Vögel darin genistet und sangen jeden Morgen ihr Morgenlied. Es war ein so herrlicher Singsang. Aber zwei Herren waren der Meinung dass diese Hecke nun weg soll. Warum? Das ist mir heute noch ein Rätsel. Sie sei verholzt etc. An unserer Strasse sind alles solche Hecken, aber bis heute kam noch niemandem in den Sinn diese zu entsorgen. Es tut einfach nur weh und mir kamen bei dieser Aktion wirklich die Tränen. Vor solchen Leuten kann ich auch keinen Respekt mehr haben. Es war so schlimm diesen Kahlschlag mitansehen zu müssen!!! Es kommt mir so vor wie die Rodung des Tropenwaldes im Kleinformat - einfach wirklich schlimm!

Kommentare 2

  • Margrit Kehl 9. September 2013, 0:51

    Ja was soll ich sagen Hed i,es ist einfach traurig , wie
    die schöne Natur durch Menschenhand zunichte gemacht wird.....für mich einfach unverständlich ,denn ich kannte
    ja die traumhafte Hecke und sie war gesund und wunderschön ...einfach weil es anscheinend nach Jahren einige störte musst sie ihr Leben lassen .auch ich habe vor solchen Menschen keinen Respekt !
    Arme Erde.......wie lange bleibt sie und wohl noch erhalten ?
    Liebi Grüessli
    Margrit
  • Reimund List 8. September 2013, 22:57

    Unüberlegt und kurzsichtig, das ist der Zug unserer Zeit.
    Einfach traurig liebe Heidi.
    lg R.

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Ordner Fotos
Klicks 219
Veröffentlicht
Lizenz