Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
556 14

Laufmann-ml194


World Mitglied, aus Unentschiedenheit

Snowsurfing 1/2

Das raved ;-)
http://www.youtube.com/watch?v=TWrlkHszuRY


Augsburg-Oberhausen am Samstag den 09.02.2013, ein kalter Wintertraum.

Die Aufnahme von RJ 63 um 08:49 Uhr (Ulm - Augsburg) war die erste des Tages.
Ich war gerade an dieser Stelle angekommen, von der man das Überwerfungsbauwerk an der Streckenverästelung Augsburg - Treuchtlingen einerseits und Augsburg - Ulm andererseits sieht.

Für ein planvolles Frontfoto war die Reaktionsmöglichkeit zu knapp, da ich wie gesagt gerade angekommen gewesen bin.
Selbst bei normalem Ablauf wäre es zweifelhaft gewesen, ob hier mehr als DSO-Qualität zustande gekommen wäre.
Egal, so wie es gekommen ist, als Nachschuss mit aufgewirbelter Schneefahne in Blickrichtung MTLA, das große Gebäude rechts, entspricht das schon eher dem, was ich mir von einem stimmungsvollem Eisenbahnfoto selbst erwarte.

Snowsurfing 2/2
Snowsurfing 2/2
Laufmann-ml194

----

Kommentare 14

  • Markus Albert Wiedenmann 5. März 2013, 8:52

    klasse...top
  • Eric-Lorenz 19. Februar 2013, 18:56

    Sieht stark aus
    VG Eric
  • rail66 14. Februar 2013, 10:20

    Snowsurfing, ja da ist der Railjet wirklich auf der Welle. Toll gesehen und eingefangen.
  • Laufmann-ml194 14. Februar 2013, 8:14

    @Stephan - Da haste grundsätzlich recht, war auch mein Gedanke
    Dazu kurz eine Erläuterung:
    Das Bild ist aus einer Serie mit High-Speed-Serienschuss, von denen ich nur zwei aufgehoben habe.
    Der Grund warum ich dieses z.B. aufgehoben habe, liegt darin, dass der Schneewirbel links abschließt
    Hätte ich da geschnitten, wäre aus meiner Sicht der Abschluss unvollständig

    vfg Markus ml194
  • Bernd Kauschmann 14. Februar 2013, 0:59

    Das ist ein ganz fantastisches Eisenbahnwinterbild, bei dem die Zuggattung doch überhaupt keine Rolle mehr spielt ...Eine genial genutzte Chance
    VG Bernd
  • topo46 13. Februar 2013, 23:47

    das kann doch selbst bei besserer Vorbereitung nicht
    besser gelingen, fantastisch Grüße Martin
  • lucky pictures 13. Februar 2013, 22:24

    SnowJet statt RailJet!
    Nicht übel!
    lg lucky
  • S. Kainberger 13. Februar 2013, 21:38

    Sehr gut... in der schönsten Jahreszeit muss man sich doch auf solche Szenen spezialisieren ! ;-)
    Und dabei so oft wie möglich abdrücken, sogar wenn ein RJ kommt...

    Wobei es für mich noch besser zum Ausdruck kommen würde, wenn der Schnitt noch etwas weiter vorne, ohne den Mast ganz links gesetzt wäre...

    LG Stephan
  • Rolf Brüggemann 13. Februar 2013, 20:01

    herrlicher Schneesturm verbreitet die Bahn.
    Vorzüglich auch das Gewirr der Oberleitung...lg.
  • markus.barth 13. Februar 2013, 19:09

    Ein echt prickelndes Gefühl ist es, wenn man da direkt neben der Strecke steht. Kommt gut.
  • KBS 705 (3) 13. Februar 2013, 18:06

    Mit dem aufgewirbelten Schnee, bzw. der Schneefahne kommt das richtig gut. Das gibt einfach mehr her, als es mit einem Frontschuss der Fall wäre.

    Starke Aufnahme!

    Viele Grüße,
    Kevin
  • Roni Kappel 13. Februar 2013, 15:43

    Hallo!

    Sehr stark! :-)

    lg,
    Roni
  • makna 13. Februar 2013, 15:36

    Schöne Schnee"fahne"!
    BG Manfred
  • Dieter Jüngling 13. Februar 2013, 15:14

    Hier kommt wohl der Nachschuss besser als jede andere Variante. Da kommt so richtig die Geschwindigkeit zum Ausdruck.
    Gut gemacht.
    Gruß D. J.