Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

jörg helmut


Free Mitglied, Fürstenfeld

Kommentare 4

  • Sylvio Banker 5. April 2014, 11:03

    Wenns keine Katze wär würd ich mich nicht melden, aber für meine Ansprüche sind ungenügend: die Schärfe, worauf auch immer sie liegen soll. Dann sind die Tiefen aufm kopf ausgefressen. Und ich meine, zumindest aufm Handy, eine spur chromatischer Abberation zu erkennen.
    Bei meinem 1,4 er hab ich ähnliche Probleme. Aber da schieß ich auf ISO100, und in RAW.
    Schnitt und Winkel in dem fotografiert wurde sind Ansichtssache.
    Klar isses schwer die Katze im richtigen Moment zu erwischen - aber ich glaube auch das gerade das den Reiz der Tierfotografie ausmacht. LG, Sylvio
  • Daniel Schierz 4. Mai 2013, 7:20

    Genialer Moment gut festgehalten. Einzigen Markel sind halt nur Bildrauschen und leichte Unschärfe
  • wico fourteen 20. April 2013, 20:31

    kann ja keiner was dafür wenn du schon halbblind bist
    und unschärfe im bild nicht erkennen kannst
    fielmann kann dir helfen

    "diese schärfegequake kann ich nicht mehr hören"
    an den ohrwascheln hast du's also auch....
    mein geschreibe ist nämlich unhörbar....tztz....
    hno kann dir helfen

    nimm's leicht
    ;-)

  • wico fourteen 19. April 2013, 16:18

    schon nicht übel ;-)
    da fehlt mir allerdings ein hauch schärfe im li auge

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 386
Veröffentlicht
Lizenz

Exif

Kamera DYNAX 7D
Objektiv ---
Blende 1.4
Belichtungszeit 1/250
Brennweite 50.0 mm
ISO 400