Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen

Was ist neu?
...skull and bones II...

...skull and bones II...

1.819 15

Arne We.


Free Mitglied, Hamburg

...skull and bones II...

...

da mein erstes bild aus dem beinhaus in hallstatt/österreich so viel interesse bei dem ein und anderen hervorgerufen hat, möchte ich euch hier auch ein bzw. zwei weitere aufnahmen von dort zeigen.
ich bin eigentlich nicht dafür, grabsteine oder vergleichbares öffentlich zu zeigen, wo die namen der verstorbenen erkennbar sind. hierbei habe ich mich aber dazu entschlossen es doch zu tun, da dieser ort bereits sehr oft von den unterschiedlichsten personen fotografiert wurde und auch postkarten u.ä. mit diesen motiven frei erhältlich sind.

wetere erklärungen zum motiv und dem ort findet ihr nachfolgend unter dem bild "skull and bones".
...

in farbe:



das erste:

...skull and bones...
...skull and bones...
Arne We.

Kommentare 15

  • Azrael's Rintintin 6. Juni 2008, 22:58

    geilst.
    wirklich richtig gut.



    wäre es eventuell möglich das bild als hintergrund bei einem layout zu verwenden?
  • Kirsten-Sonja 10. Mai 2008, 21:24

    kass...das is ja der hammer...WOW....
  • scissabob 1. August 2005, 21:08

    die serie ist extrem!!!
    sehr beeindruckend!!
  • Holger X. 22. Juli 2005, 22:14

    Hi, Arne -
    wirklich sehr beeindruckend - das ist wohl so ziemlich einzigartig auf der Welt ! ?
    Und meinen herzlichen Dank für die Farbversion - wirkt doch gleich viel 'lebendiger' ...
    Liebe Grüße - Holger
  • Barbara Homolka 22. Juli 2005, 10:35

    Hatte die anderen verpasst. Ich find sehr intensiv - auch wenn ich meinen Schädel da nicht wiederfinden wollte...

    Lg
    barbara
  • Diana Cruz 22. Juli 2005, 8:09

    beeindruckende aufnahme

    gruß diana
  • Schattengraefin 22. Juli 2005, 2:22

    Ich war genau dort auch schon einmal vor Jahren. Damals war ich auch tief beeindruckt. Aus heutiger Sicht könnte ich mich in den A... beissen, dass ich damals in der Kammer keine Bilder gemacht habe..... sehr genial das!!!
  • Rainer Schmitt 22. Juli 2005, 0:17

    hallo arne,

    ... ich bin tief beeindruckt - und das meine ich ausdrücklich POSITIV! hier werden die gebeine der toten nicht nur in einem gebeinshaus gestapelt und aufbewahrt, sondern ganz offensichtlich und im gegensatz zu anderen ähnlichen orten aus der anonymität der masse herausgenommen. jeder verstorbene erhält seine ganz persönlich identität zurück ... teils sogar mit den beiden wichtigsten und wohl intimsten daten des lebens - die geburt und der tod. die kreuze dazu sprechen wohl für die christlich geprägte heimat (wahrscheinlich katholisch) der verstorbenen. dazu noch die verzierungen mit palmzweigen oder efeuähnlichen ranken. kunstvolle arbeiten. aber zugleich auch eine würdigung der "vorfahren" ... sehe ich zumindest so. viele viele jahre nach dem ableben des einzelnen ist dieser noch nicht vergessen beziehungsweise soll vor dem vergessen bewahrt werden.
    wie ich finde ein interessanter "totenkult" ... vielleicht sogar nachahmenswert. zumindest aber mehr als nur eine ehrenvolle würdigung der verstorbenen "vorfahren".
    das foto ist weit mehr als nur dokumentation! es ist pietätvoll und ruhig, und doch erzählt es geschichten und von geschichte (siehe die jahreszahlen). ich finde es gut, dass du das foto hochgeladen hast.
    auf den ersten blick dachte ich, dass eine umwandlung in s/w das naheligendste wäre. nachdem ich nun aber "...beinhaus...farbe..." gesehen habe, könnte ich mir das foto durchaus auch in farbe vorstellen.
    ich würde mich freuen, wenn ich weitere fotos dieser "friedhofs"-serie in deinem ordner finden würde.

    lg
    rainer
  • Ulla N. 21. Juli 2005, 22:40

    Es mag befremdlich sein, aber es ist vielleicht auch ein liebevoller Weg die Erinnerung an die Verstorbenen zu pflegen.
    S/W finde ich für dieses Motiv Pflicht.
    LG, Ulla
  • Arne We. 21. Juli 2005, 18:02

    @ - Ralf

    herdentrieb... ja genau, der wars! :))
  • Jochen Schmidt-Oehm 21. Juli 2005, 16:40

    Starke Aufnahme wie auch immer
    schmoehm
  • Ralf Beier 21. Juli 2005, 16:03

    wenn man selbst EIGENTLICH gegen solche veröffentlichungen ist, sollte man dabei auch bleiben und nicht seine meinung ändern, weil andere ja schon den vorreiter gespielt haben. typischer herdentrieb?
  • Matthias Pöltl 21. Juli 2005, 13:34

    Da läufts mir immer kalt den Rücken runter....

    Grüße
    Matthias
  • Florian Rachor 21. Juli 2005, 13:16

    Uih das Beinhaus kenn ich. Und das ist ein super Bild davon! Wirklich stark.
  • Dave Loschi 21. Juli 2005, 13:13

    na wumm, erschreckend!
    Super Bildkomposition!
    lg
    dave

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 1.819
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz