Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Wolfgang Granabetter


Free Mitglied, St.Margarethen / Burgenland

Skjálfandi-Bucht

Kurz vor Husavik auf der Halbinsel Tjörnes.
Der Name Skjálfandi bedeutet Erdbebenbucht, bzw. wörtlich "die Zitternde". Hier reichen viele Spalten der aktiven Vulkanzone über die Halbinsel Tjörnes hinaus ins Meer, wo der Mittelatlantische Rücken sich unterseeisch in Richtung des Kolbeinseyjar-Rückens fortsetzt. Hier kommt es häufig zu Erdbeben, die meisten davon sind aber für den Menschen nicht spürbar.

Kommentare 6

  • Caravaggio 8. September 2009, 11:36

    Also ich beneide euch um euern Traumurlaub. Dein Panorama ist auch ganz große Klasse.
    lg nach Bgld, Hermann
  • Mario Maindl 6. September 2009, 21:00

    Da gibt es wirklich nichts zu meckern, feines Panorama !
    lg,Mario
  • Polarfuchs 2 4. September 2009, 18:50

    Großartiges Panorama. Toll!
  • Andreas Resch 4. September 2009, 9:34

    Solche Aussichten sind von Gott für Panoramas erstellt worden. Tolle Aufnahme.
  • Sandie L. 3. September 2009, 8:54

    Schönes Panorama - die sanften Grüntöne im Vordergrund, die dampfende Meeresbucht und die schneebedeckten Berggette im Hintergrund abgerundet durch mächtige Wolkentürme. Gefällt mir - nur die Schrift und der weiße Rahmen auf den Seiten stören mich bei der Präsentation dieser wunderbaren Aufnahme.

    lG, Sandie
  • Christian Praetorius 2. September 2009, 15:40

    Das Pano gefällt mir. Ist auch eine sehr nette Ecke Islands.

    Gruss

    Christian

Informationen

Sektion
Klicks 547
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz