Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Skara Brae, Start der ...

Skara Brae, Start der ...

748 7

Michael Nitzsche


Basic Mitglied, Zwickau

Skara Brae, Start der ...

...Coast Tour auf dem mainland der Orkneys.

Zusehen: Skara Brea, wo wir schon waren, nur jetzt in etwas besserem Licht.
Hier beginnt unserer Einstieg in den westlichen Küstenwanderweg.
Es ist eine etwa 5000 Jahre alte Steinsiedlung, deren Bewohner schon vom Fischfang und Landwirtschaft lebten. Heute ist hier ein sehr interessantes Musseum und die Überreste der Siedlung zu bestaunen.

Lustige (Schotten)anekdote: Als wir sagte wir wären hier schon mal gewesen (Eintrittskarten hatte wir natürlich nicht mehr) und wollten nur den Küstenwanderweg beginnen, sagte die Frau an der Kasse einfach, na dann geht doch so durch (nach vorhandenen Eintrittskarten wurde gar nicht gefragt). Auf die die Frage, ob das denn einfach so ginge, kam die Antwort: "Na, falls euch jemand fragt, hier habt ihr noch Eintrittskarten" :-)

Vorher:

Brough of Birsay ...
Brough of Birsay ...
Michael Nitzsche


nächstes:
Fantastische Steilküste
Fantastische Steilküste
Michael Nitzsche

Kommentare 7

  • Michael Nitzsche 24. Februar 2013, 21:14

    Also die Köpfe sind mir auch jetzt erst richtig aufgefallen, finde sie jetzt nicht so störend. Kann mich erinnern, dass ich ne Weile warten musste bis die beide halbwegs aus dem Bild waren. Also Stempeln wäre eine Möglichkeit und würde das Bild aufwerten, da es sich aber in diesem Fall um Dokumentation handelt stempel ich bei keinem der Bilder des Urlaubs etwas weg
    @Horst: Zum Thema Einsamkeit: Hinter uns stürmt gerade eine Gruppe Touristen die Siedlung, da haben wir uns dann schnell verkrümelt. An Einsamkeit könnte ich mich schneller gewöhnen.

    Liebe Grüße
    Michael
  • FotoDX 24. Februar 2013, 19:52

    Prima Aufbau, feines Motiv - oder Motive, Haus, die Steinanlagen... und "Grip" - gefällt mir sehr gut!

    Würde die abgeschnittenen Köpfe stempeln.

    Schönen Sonntagabend & LG
    Felix
  • myart 24. Februar 2013, 19:41

    Von wedeln weit und breit nichts zu sehen !
    Lg
    Carin
  • Michael Nitzsche 24. Februar 2013, 13:51

    @Kati: Um weitere Missverständnisse zu vermeiden, das schlechte Wetter war vorher, als wir schonmal dort waren (daher auch keine Bilder). Gegen das Licht hier habe ich natürlich nichts ;-)
    @Sandy: Ja, es ist die schottische Fahne und leider gab es kein Wind. Die Rasenpflege in good'ol Britain (die Schotten mögen es mir Verzeihen) wird doch von je her mit der Sichel vorgenommen ;-)

    Liebe Grüße
    Michael
  • Bernhard Gruber - Photography 24. Februar 2013, 13:03

    Sehr schöner Bildaufbau mit wunderbaren, klaren Farben. Licht ist optimal.
    Jammern im höchsten Niveau: Das Geländer und die beiden Köpfe stören ein bisschen. Sie sind der erste Blickfang im Bild.
    lg Bernhard
  • itak68 24. Februar 2013, 12:11

    Was hast Du gegen das Licht? Die Küstenbilder sind ja wirklich sehenswert, da lohnt der Besuch. VG Kati
  • Waldwachtel 24. Februar 2013, 11:57

    Schöne Farben, das i-Tüpfelchen wäre die wehende Flagge gewesen. Ich denke, dass ist die schottische, oder? Vom blau her müsste es passen.

    Wie pflegen die Schotten eigentlich dort ihren Rasen bei all den kleinen Hügeln und Steinen? Vielleicht nur mit den vierbeinigen Rasenmähern.

    Grüße
    Sandy

Informationen

Sektion
Ordner Schottland
Klicks 748
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera PENTAX K-5
Objektiv ---
Blende 8
Belichtungszeit 1/100
Brennweite 25.6 mm
ISO 200