Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Sir Hoggle


Pro Mitglied, Thalwil

Sittenwächter

India, Uttar Pradesh, Agra, Agra Fort

Nikon D200, 1/320s, f8.0, 125mm, ISO 160

Ich habe in letzter Zeit wiederholt Pics von mir ausbelichten lassen und festgestellt, dass die meisten recht dunkel entwickelt werden. Obwohl mein Bildschirm kalibriert ist (Spyder 3 pro) kommt mir unweigerlich der gedanke, dass mein bildschirm alles viel zu hell darstellt (wieso ich aber bei saemtlichen farb- und kontrasttests alle zeichen gut erkennen kann, bleibt mir schleierhaft).
darum die frage an die betrachter: habt ihr bei ausbelichtungen dasselbe problem und sind meine pics an euren bildschirmen bisweilen etwas zu dunkel (saufen diverse details ab)?

Kommentare 15

  • Weiblein 10. April 2009, 12:29

    sehr ausdrucksvoll....die starken Farben....Sittenwächter? na denn....bräuchte es das auch bei uns, ab und an denke ich schon.... :-))lg.Weiblein
  • Mathias Lorz 9. März 2009, 22:20

    sieht alles so aus, wie es auszusehen hat.
    Mach Dir also keine unnötigen Sorgen!
    LG Mathias
  • Sir Hoggle 7. März 2009, 23:17

    danke euch fuer die regen antworten. ich dachte schon, dass ich den bildschirm mit spyder 3 elite wegschmeissen muesste. aber ich glaube, ich werde inskuenftig die zu entwickelnden fotos einfach aufhellen.
  • Ferdi W. Weise 4. März 2009, 18:28

    Dem ist nichts hinzu zu fügen!
    Hier stimmt alles - und die Anzeige bei mir ist o.k.
    lg. -Ferdi-
  • Sofka Irena Müller 3. März 2009, 18:36

    Ein tolles Bild! Gefällt mir sehr gut. Auch von der Helligkeit und den Farben... kommen bei meinem Monitor gut rüber.

    Grüessli,
    Sofka
  • Detlef Ocepek 1. März 2009, 15:56

    für mich ist dieses pic bis jetzt das beste aus der Serie. Der Kontrast der Szene zwischen den Frauen mit den schönen Kleidern und dem Soldaten mit seiner tristen Uniform ist riesig und der Betrachter bekommt die Möglichkeit freier Interpretation.
    Technisch muss ich sagen, ist das Foto perfekt. Der Schärfeverlauf ist bestens erfasst, was für den richtigen Einsatz der Brennweite spricht. Ganz besonders ist die Belichtung auf dem Punkt, da man sehr schön die Konturen der verputzten Wand erkennen kann und diese nicht in einem hellen Fleck ausreist. Der Dynamikumfang ist super, Tiefen wie Lichter sind Konturenreich und wirken an keiner Stelle übertrieben.
    Einzig der Rahmen ist nach meinem Geschmack etwas zu dominant, aber das ist natürlich Geschmacksache.
    Ansonsten kann ich wirklich nur sagen, absolute Spitze.
    Gruß...Detlef
  • Maren Arndt 1. März 2009, 10:58

    Ich lasse alle Bilder über FC Prints ausbelichten, da hatte ich noch nie Probleme.
    Deine Bilder sehen an meinem Monitor gut aus, keine Unterbelichtung, die Kontraste stimmen. Im vorliegenden Bild sind die Gesichter zwar dunkel, aber mit guter Zeichnung, die Farben kommen natürlich bei mir an, nicht zu grell.

    Die Straßenszene, die Du hier zeigst, ist spannend. Die Damenwelt in Indien mag nicht auf die traditionellen Saris verzichten, das kann ich gut verstehen, sie sehen zauberhaft darin aus ..
    Liebe Grüße
    Maren


  • Barbara Neider 28. Februar 2009, 18:26

    mein Monitor ist zwar (noch) nicht kalibriert, aber für mich stimmen die Kontraste. Die dunklen Stellen in den Frauengesichtern sind zwar dunkel aber nicht zeichnungslos (wie schon mehrfach von den anderen erwähnt) Vielleicht liegt es doch am Dienstleister?

    Ein Bild voll Spannung - die sich aus dem Gesichtsausdruck, der Blickrichtung, dem Tuch im Mund und dem Schlüssel ergibt. Das wirft Fragen auf
    LG Barbara
  • Elke Cent 28. Februar 2009, 18:11

    Ein Bild, was Tradition und Moderne in sich vereint und doch auch aufstoßen lässt ... der Schlüssel z.B. - will gar nicht passen ... und die Einkaufstasche killt auch das Feeling ... und doch ist es Realität ... vom Bildaufbau die eher klassische Art mit der Wechselwirkung HG - VG .... kommt aber gut! Hingucker auch das Gesicht der rechten Frau - gibt dem Ganzen einen humorigen Touch ...

    was die Helligkeit angeht - also ich war auch schon überrascht bei Ausbelichtungen, die viel zu dunkel waren ... aber ich habe auch die Erfahrung gemacht, dass ein und dasselbe Bild unterschiedlich ausbelichtet wurde - je nach Dienstleister ...

    ja - bei mir säuft hier auch nix ab ...

    lg Elke

  • Karl H 28. Februar 2009, 17:42

    Schöner Bildaufbau, die Frage ist, wer hier der Sittenwächter ist ...

    Bei mir säuft auch nichts ab, auch die dunkleren Stellen (z.B. Gesicht links) sind gut durchgezeichnet.

    lg Karl
  • Stefan Jo Fuchs 28. Februar 2009, 17:31

    zur von dir nachträglich gestellten frage: definitiv nicht, scheint mir dann eher am ausbelichten zu liegen. das problem kenne ich aber auch, und zwar in meinem fall mit den im ausdruck immer zu blassen farben. Wann man´s genau weiß, kann man ja entsprechend die bilder vor der ausbelichtung noch verändern, aber doof isses schon...
  • DerMueller 28. Februar 2009, 17:28

    P.S. bei mir säuft bei diesem Bild nichts ab. Im braunen Anzug des Soldaten ist auch noch was zu erkennen. Ich finde es aber ziemlich "gelb", vermute aber das dies so sein muss, weil das Abendsonne sein könnte.

    LG Albert
  • DerMueller 28. Februar 2009, 17:27

    komischerweise habe ich damit gar kein Problem. Ich hatte bisher einen recht preiswerten Medion LCD. Nun habe ich mir einen etwas teureren aber trotzdem Medion gekauft. Dazu dann einen Spyder 3 Elite. Die Ausbelichtung ist fast immer genau so wie an meinem Bildschirm. Ausnahmen gab es natürlich auch, aber das waren wirklich nur Ausnahmen. Mein ganzes Projekt "Rathaus" (60 Großformatige Poster) habe ich so gemacht und alles prima.

    http://www.fotocommunity.de/pc/pc/pcat/341445

    LG Albert
  • Chris Herzog 28. Februar 2009, 17:11

    Der Schlüssel macht die Szene und das Bild interessant und geheimnissvoll.

    Auf meinem Bildschirm wird das Bild optimal belichted angezeigt.
  • Stefan Jo Fuchs 28. Februar 2009, 16:58

    starkes foto, vom farblichen kontrast der beiden kleider zum rest des fotos wie auch von der bildanlage.
    auch wenn der soldat der von dir im titel angeführten aufgabe wahrscheinlich gar nicht nachzukommen hat, werden die gedanken, so wie das bild angelegt ist, doch gleich in diese richtung gelenkt, was sicher auch ausdruck unseres problems ist, mit dem rollenverständnis in diesen regionen der welt klarzukommen.
    klasse gemacht!
    lg stefan

Informationen

Sektion
Ordner India
Klicks 992
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz