Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
451 15

Digipit27


Pro Mitglied, Moers

Sitten 2013-1

Melde mich von Malle zurück, diesmal aber ohne Kamera und nur ein Kurztripp zum Ballermann.

Das Schloss Tourbillon auf dem gleichnamigen Hügel (geschützter Naturpark), gegenüber von Valère, verdankt seinen Bau am Übergang vom 13. zum 14. Jahrhundert dem aus Savoyen stammenden Bischof Boniface de Challant, der hier seinen Hauptsitz einrichtete. Ab 1373, nach dem Erwerb des Schlosses Majorie, war Tourbillon nur noch Sommerresidenz, doch die fürstliche Silhouette blieb das Symbol der bischöflichen Macht, gegen die sich die Walliser Adligen mehrere Male militärisch auflehnten. Das Schloss wurde definitiv im Brand von 1788 zerstört, dem ein Teil der Stadt Sion zum Opfer fiel. In den eindrücklichen Ruinen steht noch die gut erhaltene Kapelle Saint-Georges et Saint-Grat, die zu Beginn des 14. Jahrhunderts erbaut und mit einem ersten Gemäldezyklus dekoriert wurde; schliesslich, Mitte des 15. Jahrhunderts, wurde die Kapelle restauriert und auf Anregung des unermüdlichen Wilhelm von Raron mit einem Gemäldezyklus ausgestattet.
Quelle Wikipedia

Aufnahmedaten: EOS 5d, EF 70-200 / 4.0, Brennweite 200 mm, Blende 11, ISO 200, DRI aus 5 Aufnahmen ( 4, 8, 16, 32 und 64s ), Bea mit Photoshop und Traumflieger DRI-Tool. Aufnahmedatum: 30.07.2013

Kommentare 15