Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

MichaelThelen


Free Mitglied, Düsseldorf

Sint-Annatunnel

Zum Tunnel gelangt man jeweils über zwei hölzerne Rolltreppen aus den 1930er Jahren, die den Passagier 31 Meter unter die Oberfläche transportieren. Unten beginnt dann die im inneren Durchmesser 4,30 Meter breite Röhre mit einer Länge von 572 Metern. Der Tunnel ist damit erheblich länger, als die Schelde breit ist, da der Tunnel erst jenseits der Sicherheitsmauern endet, die auf der Altstadtseite zur Eindämmung der Schelde bei Sturmfluten errichtet sind. Der Tunnel wird seit den 1990er Jahren auch von Fahrradfahrern genutzt, die statt der Rolltreppen, den großen Lastenaufzug nutzen.

Kommentare 0