Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Sinne auf Reisen (1)

Sinne auf Reisen (1)

373 16

Karl-Dieter Frost


Pro Mitglied, Schleswig Holstein

Sinne auf Reisen (1)

... nach schwerem Kunstgenuss im neuen Fuglsang Kunstmuseum auf der Insel Lolland, Dänemark.

Die aktuelle Sonderausstellung LEBENSLUST präsentiert zum ersten Male den dänischen Vitalismus, der während der Periode 1890 bis 1940 die Schönheit, Gesundheit und Stärke des menschlichen Körpers sowie die heilkräftigen Eigenschaften der Natur verehrte.

Das Kunstmuseum hat leider nur eine Dänische Webseite. Einen Eindruck des Inneren gibt folgender Link:
http://www.aabne-samlinger.dk/fuglsang/presse/livslyst_fotos/foto7.jpg

Die Ausstellung war über Pfingsten außerordentlich gut besucht.

Kamera: Olympus E-510,
Objektiv: Olympus 14-42,
Brennweite 14 (KB 28)
1/60s, F10.0, ISO 100

Kommentare 16

  • Leonid Galkin 12. Juni 2008, 9:59


    Schön gesehen und dargestellt.
    Gut gelungen!!!
    LG, Leonid.
  • Aniko Mocher 20. Mai 2008, 9:38

    Seems like he enjoys the view a lot:o)9 great capture.
    br,
    Anikó
  • Hella1 17. Mai 2008, 23:06

    Ein tolles Foto. Es macht nachdenklich wenn man drauf schaut.
    LG. Hella
  • Eckhard Meineke 16. Mai 2008, 23:55

    In schlechter Gesellschaft verkommt man eben doch ;-). Gruß, Eckhard
  • Karl-Dieter Frost 16. Mai 2008, 16:49

    @ Eckhard: Wer dumm fragt ...! Viele andere hatten nicht gefragt und knipsten oder filmten munter drauf los, ohne dass es jemanden störte. Da vergaß ich meinen Anstand :-))
    Gruß KD
  • Eckhard Meineke 16. Mai 2008, 9:08

    Fotografierverbot: Ich sag's nicht weiter ;-). Gruß, Eckhard
  • Adrian K 16. Mai 2008, 8:59

    Man kann solche Ausblicke ewig und entspannt genießen, wie der Herr auf dem Foto beweist.
    Gruß Adrian
  • Hans-Joachim Maquet 16. Mai 2008, 8:48

    Also Karl-Dieter, da warst Du ja auf einem sehr interessantem Kunst-Tripp. Das Foto ist absolut toll. Die Bemerkung von Eckerhard Meineke, das Du wie eine kleine "Hoppersche Szenerie" geschaffen hast, finde ich absolut treffend. Auf der MoMa in Berlin, da habe ich Originale von Ihm gesehen.
    Neue Nationalgalerie Berlin
    Neue Nationalgalerie Berlin
    Hans-Joachim Maquet

    Deine Präsentation bestens und der Link, den hab ich angeklickt - sieht alles sehr interessant aus.
    LG Hans-Joachim
  • Matthias Kretschmar 16. Mai 2008, 1:00

    Sehr schön präsentiert, mit manigfaltiger Möglichkeit der Interpretation, sehr gut! LG.M.
  • Karl-Dieter Frost 16. Mai 2008, 0:10

    @ all: Danke, ich freue mich über über Eure anerkennenden Kommentare.
    Zur Ergänzung: Dieser angesetzte Raum in Verlängerung der Hauptachse hatte in drei Richtungen diese Panoramafenster. Man hatte die Empfindung, dass die Blicke durch die Fensterrahmen wie eine ergänzende oder natürliche oder kontrastgebende Kunstempfindung wirkten. (Der Bildausschnitt war so gewählt, dass die Beziehung zur Ausstellung noch möglich war - (s. auch Carsten)). Die Besucher interessierten sich für diesen Raum (ohne Kunst) irgendwie genau so wie für die Exponate.
    Besonders erstaunlich fand ich die hohe Anzahl der Besucher, die man in solchen Räumen eher weniger vermutet hätte, die aber mit ungeheucheltem Interesse ihre Erkundungen machten (@Eckhard: die Hoppersche Szenerie war nur für einen kurzen Moment gegeben aber ich habe sie natürlich perfekt genutzt - trotz Fotografierverbots :-)).
    Gruß KD
  • Eckhard Meineke 15. Mai 2008, 20:11

    Schwere Kunst muss man erst einmal verarbeiten, wie einen guten Braten mit Rotwein. Dass Du diesen Kunstfreund dann auch noch in eine quasi Hoppersche Szenerie gesetzt hast, macht das Foto besonders reizvoll. Eventuell hätte ich eine längere Brennweite genommen, aber dazu hätte ich ja erst einmal dort sein müssen ;-). Gruß, Eckhard

    Hommage à Edward Hopper
    Hommage à Edward Hopper
    Eckhard Meineke
  • Ute Franke 15. Mai 2008, 20:01

    bildung ist nun mal harte arbeit! die blickführung durch das panoramafenster finde ich wirklich gelungen. und der subtile witz ist genau mein ding.
    lg, ute.
  • Willi Thiel 15. Mai 2008, 20:00

    als kunstbanause würde ich diesen ausblick genießen...
    foto ist bestens
    vg willi
  • Carsten Mundt 15. Mai 2008, 19:46

    Die Fernsehapparate haben eine Tendenz dazu, immer grösser zu werden.

    Das Bild gefällt mir vom Aufbau her gut, durch die Skulptur hat es eine gute räumliche Wirkung und man hat wirklich den Eindruck, in den Raum dahinter hineinzuschauen.

    Museumsbesuche sind schon auch manchmal recht anstrengend, obwohl die Sitzgelegenheiten nicht gerade den Eindruck von Entspannung vermitteln.

    lg Carsten
  • D. Rio 15. Mai 2008, 19:20

    Das nenn ich Relaxen,und einfach alles vergessen,nur Geniesen,Klasse gemacht !! Gruß Rio

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 373
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz