Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
...sinkend und gleitend übers Land... - (6. der Doku-Serie BALLONFAHRT)

...sinkend und gleitend übers Land... - (6. der Doku-Serie BALLONFAHRT)

KLEMENS H.


Pro Mitglied, aus der Stadt zwischen Solling und Weser

...sinkend und gleitend übers Land... - (6. der Doku-Serie BALLONFAHRT)

...wer landet als erster... ?

Hier die zweite Staffel an Motiven von unserer Ballonfahrt... -
ich hoffe, Ihr habt noch ein Interesse am "Mit-Erleben"... -
auch dieses Motiv ist durchkomponiert... :-))

NIKON CP 8800 (Telefoto durch sehr milchig-trübe Morgen-Luft hindurch... -
diese (Morgen-) Luft hat uns getragen...) :-))

- siehe auch von dieser Ballonfahrt:


...alle an Bord, gib Gas, André...!  (2. der Doku-Serie BALLONFAHRT)
...alle an Bord, gib Gas, André...! (2. der Doku-Serie BALLONFAHRT)
KLEMENS H.

...grenzenlose Freiheit... über den Wolken... (Reload) - (4. der Doku-Serie BALLONFAHRT)
...grenzenlose Freiheit... über den Wolken... (Reload) - (4. der Doku-Serie BALLONFAHRT)
KLEMENS H.

Please, lean out ! - oder: wo das Wäldchen im Hasen steckt... (7. der Doku-Serie BALLONFAHRT)
Please, lean out ! - oder: wo das Wäldchen im Hasen steckt... (7. der Doku-Serie BALLONFAHRT)
KLEMENS H.

Kommentare 17

  • KLEMENS H. 1. Februar 2009, 19:31

    @ Dieter Craasmann:
    ..."Herforder Pilz" ist gut... ! :-))

    ...wenn der Ballon "pils-förmig" ist... ;-))))

    HG Klemens
  • Dieter Craasmann 1. Februar 2009, 11:29

    Du hattest ja traumhaftes Flugwetter und ein Herforder
    Pilz gab es auch.:--}}
    Wunderschön von Licht und Stimmung,
    ein gossartiger Anblick, super festgehalten.
    Viele Grüsse
    Dieter
  • KLEMENS H. 29. Januar 2009, 0:27

    @ Marlis E.:
    dass Du dich vielleicht wundern würdest,
    dass ich das Haus mit ins Bild genommen habe
    nahm ich deswegen an,

    weil Ihr alle es doch generell bei meinen Bildern gewöhnt seid,
    dass Zäune, Häuser, Telegrafenmasten,
    Hochspannungsmasten, Windenergie-Anlagen,
    Kernkraftwerke und so weiter und so fort
    aus meinen Bildern verbannt sind... ;-))

    LG Klemens
  • Marlis E. 28. Januar 2009, 22:08

    @ Klemens:
    nein, warum, ich wundere mich nicht...es gefällt mir. So sorgsam eingefriedet...es zeigt die Nähe zu der Erde...ich mag es sehr.
    LG Marlis
  • KLEMENS H. 26. Januar 2009, 14:51

    @ Jürgen Evert:
    ...ich stimme dir zu, Jürgen, wenn Du sagst,
    dass der Ballon "an der Decke klebt" -
    (auch wenn noch ein ganz kleiner Himmelsstreif darüber liegt... ) :-))

    Da beide Ballons bodennah
    relativ schnell in Bewegung waren
    und der gewünschte Landschaftsausschnitt
    sehr schnell eingezoomt werden musste,
    musste alles gleich passen, denn ein Nachbessern
    mit dem verzögert reagierenden Motorantrieb des Kamera-Zooms
    war nicht möglich...

    HG Klemens
  • Jürgen Evert 26. Januar 2009, 7:38

    Typische Klemens-Landschaft ;-) Gefaällt mir von den Farben her recht gut.
    Nur dass der Ballon etwas "an der Decke klebt"...
    Aber ein bisschen höher die Kamera und schon ist der Rest der Bildgestaltung dahin. Immer nur Kompromisse.
    Gruß Jürgen
  • Lisa162 26. Januar 2009, 2:30

    Ein schönes, vielfältiges Foto! :-)
    LG Lisa
  • KLEMENS H. 25. Januar 2009, 18:41

    @ Tanja Sch.:
    ...kein Wunder, dass hier alles so friedlich ausschaut... -
    es war Sonntag in der Frühe,
    darum sieht man keine Menschenseele in der Landschaft...

    @ Ralf J.Diemb:
    ...deine Bemerkung "mit dem Pils schon in Sichtweite..."
    ist wahrlich zutreffend... ;-))

    denn die Landung stand kurz bevor,
    nach der die "Ballonfahrer-Taufe" stattfand,
    die mit einem Pils "begossen" wurde,

    natürlich mit einem Pils der Bierfirma, die den Ballon gesponsert hatte...

    LG an beide Klemens
  • N. Claudia 25. Januar 2009, 11:54

    nebel, sonne... grüne wiesen und wälder...
    von oben sicher das ganz besondere vergnügen..
    einen lieben gruß in einen schönen sonntag, die claudia
  • Annelie S. 25. Januar 2009, 0:16

    So wie hier habe ich die verschiedenen "Dunstebenen" selten erkennen können. Man fühlt sich schon der Landung nahe, aber dennoch bleibt das Gefühl, dass der Boden unter den Füßen noch fern ist.
    VG Annelie
  • Ralf J. Diemb 24. Januar 2009, 22:19

    feine Komposition mit dem Pils schon in Sichtweite - der Dunst vermittelt für mich hier das fast lautlose Schweben - die Idee mit dem Haus finde ich ebenso durchdacht
    Eine feine Flugstudie.

    LG ralf
  • Tanja Sch. 24. Januar 2009, 22:06

    Wie friedlich die Landschaft aussieht, das kleine Häuschen, die Baumreihe dahinter...Eine Landschaft wie aus einem Bilderbuch. Wie friedlich muß es sein, wenn man sanft mit dem Ballon darüber hinweg fährt. Ein wunderschönes Erlebnis! Besonders schön finde ich auch, daß der andere Ballon mit auf dem Bild ist.
    LG von Tanja
  • KLEMENS H. 24. Januar 2009, 20:14

    @ M Zett:
    ...wobei paradoxer Weise gerade die niedrige Perspektive
    dieses Bild ermöglichte,
    wie ich sie auch OHNE Ballon
    (von einem Berggipfel aus) hätte haben können... -

    denn vom hohen Ballon aus
    konnte ich eher nur nach unten fotografieren... -

    ...und ich stellte fest,
    dass es da wenig Gestaltungsmöglichkeiten für mich gab...

    ...nur eben "dokumentarischer Art"...

    HG Klemens
  • KerstinRe 24. Januar 2009, 19:34

    sehr schön in dieser Landschaft und besonders gefällt mir, was einem als Fotograf vielleicht im ersten Moment gar nicht so lieb ist, der leichte Dunstschleier - er wirkt wunderschön auf dem Foto!
    Viele Grüße Kerstin
  • KLEMENS H. 24. Januar 2009, 18:38

    @ Marlis E.:
    ...ja, und Du wunderst dich vielleicht,
    warum ich das Haus
    überhaupt mit ins Bild genommen habe... ? :-))

    ...ich wollte damit (mit-) erleben lassen,
    wie tief wir hier bereits über die Baumwipfel gleiten...

    LG Klemens