Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
538 26

Günter Rolf


World Mitglied, Rietberg bei

sind keine ...

... wasserfarben,
obwohl es mal wieder geregnet hat.

Kommentare 26

  • Fee W. 28. Oktober 2010, 18:01

    Ich stehe zu dem was ich schrieb, ja ja .... :-)

    Sehr gut Herr Rolf ............ auch 5 Jahre später noch!
  • Ulli Pohl 15. Juni 2005, 0:01

    1A!

    lg uli
  • Günther Ciupka 12. Juni 2005, 22:29

    nett
  • Marita K. 12. Juni 2005, 21:38

    Superschöne Farben und Schärfeverlauf!!!!

    LG Marita
  • Angelika H. 12. Juni 2005, 10:23

    rundum top aufnahme.
    lg angelika
  • Hans-Wolfgang Hawerkamp 12. Juni 2005, 9:06

    feines Bild......Schärfenebene super gewählt....und dann noch die vereinzelten Tropfen!!
    Gruss Wolfgang
  • Monika Die 11. Juni 2005, 23:14

    Das mit den Schärfeebenen hat mich auch gerade maßlos irritiert, aber du hast das ja schon erklärt.
    Gerade mit den Wassertröpfchen und dem intesiven Blau das scheinbar aus dem Dunklem kommt ein irre gutes Pflanzenportrait.
    Ich hätte jetzt einfach nur "schöööööööön" schreiben können...
    LG Moni
  • Christa Schweins 11. Juni 2005, 22:19

    ein Farbspiel der allerfeinsten Sorte, sehr gut aufgebaut!
    LG Christa
  • Hilke von Kienle 11. Juni 2005, 21:33

    Der Schärfeverlauf ist genial, auch wenn er im ersten Moment so verwirrend erscheint. Man denkt, die rechte Blüte steht vor der Mittleren, das kann aber vom Verlauf her gar nicht sein, sie muss hinter der mittleren Blüte stehen
    Schöne Farben.
    LG Hilke
  • Günter Rolf 11. Juni 2005, 20:23

    die blütenkelche sind etwas schräg nach hinten geneigt. die rechte und die ober blume stehen nicht in einer ebene, sondern etwas versetzt.
    auf einer ebene liegt der obere bereich der oberen und der untere bereich der rechten blüte.
    der schärfebereich bei offener blende beträgt bei meinem 2.8er 105mm makro bei einem abstand von rund 30 cm, weniger als einen zentimeter.
    soweit das technische.
    daß es grade so gepasst hat, war zufall.
    fokussiert hab ich auf das zentrum der oberen blume.

    @ alle, danke fürs lob :-)
  • Jean Louis 11. Juni 2005, 19:07

    ..eins verstehe ich aber nicht....

    wie kann es sein, dass die obere Blüte teils scharf ist, unterhalb ist es wieder unscharf...und die untere (rechts) ist nur unten scharf.......Sind es hier nicht zwei Schärfe-
    ebenen? ...oder sehe ich das falsch?

    LG..JEan
  • Fee W. 11. Juni 2005, 17:26

    Was soll ich sagen/schreiben, Günter?! Ich beantrage Nachhilfeunterricht bei Dir!!
    Mir unerklärlich, die Schärfe in zwei verschiedenen Ebenen/Tiefen?! (richtig ausgedrückt?) Ich denke, Du weißt was ich meine.......

    Es grüßt Dich eine begeisterte
    Fee
  • Barbara Langer 11. Juni 2005, 17:20

    genau mein geschmack, farblich und schärfetechnisch
  • Britta Lamberty 11. Juni 2005, 17:08

    schönes zartes Blumenbild mit interessantem Schärfeverlauf! Gefällt mir gut!
    Lg Britta
  • S T E R I C 11. Juni 2005, 16:52

    So schön zart und der Schärfeverlauf, einfach schön!
    Lg, Steric