Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
928 23

B. Walker


World Mitglied, Berlin

Simultan…

…bei der Jagd, das beobachtet man oft bei den Braunpelikanen.
Erst wenn sie mit dem Schnabel das Wasser berühren, wird der Hals langgestreckt (siehe angehängtes Foto).
___________

Caspersen Beach, Venice, Florida
9.12.08/16:56, Nikon D 50/Objektiv AF-S VR NIKKOR/ED 70-300mm 1/4.5-5.6G, freihand , 300mm, F/5.6, 1/1250, ISO 400

Braunpelikan..
Braunpelikan..
B. Walker

Kommentare 23

  • Jos der Holländer 25. Februar 2009, 13:01

    Deine Bilder sind ja mehr dann schön!!
    Man lernt auch noch ne menge über die Tiere.Danke
    Könnte unter jedes Bild ein Lob schreiben!!
    LG Jos
  • Bernhard Walker 30. Januar 2009, 21:53

    Einfach einmalig. Top-Foto.
    LG
    Bernhard
  • Joachim Kretschmer 30. Januar 2009, 14:58

    . . toll reagiert . . . . erstaunlich, wie sich die Tiere ihren Futterbedarf beschaffen . . . Das ist schon eine gute Serie . . . VG, Joachim.
  • Gunther Hasler 28. Januar 2009, 23:05

    Das hier ist natürlich das spektakulärste Foto der Serie! Klasse erwischt die Pelis, Bernhard!
    LG Gunther
  • Sonja Haase 27. Januar 2009, 17:58

    Wow, einen tollen Moment hast Du da festgehalten! Die Spannkraft im Hals brauchen sie wohl unter Wasser, um wie ein Pfeil schnell zur Beute vorzuschießen. Viele Grüße, Sonja.
    Was sind schon kleine Barsche.....
    Was sind schon kleine Barsche.....
    Sonja Haase
  • Bernd Jöhnk 27. Januar 2009, 10:05

    Schnell reagiert,klasse.
    Gruß Bernd
  • Ralf S. 27. Januar 2009, 8:28

    Hier passt alles, Bernhard. Licht, Schärfe, Komposition. Super! Die Ansicht steigert schon meine Vorfreude, in 3 Wochen bin ich auch wieder drüben... :-)

    Gruß
    Ralf
  • Jens Both 27. Januar 2009, 3:38

    Erst wenn der Schnabel das Wasser berührt, wird der Hals gestreckt, ja, und dann der Schnabel geöffnet. Dass dann der Halssack nicht reißt, wenn der Wasserschwall in den Sack gedrückt wird, dass wundert mich zusätzlich.
    Schöne Grüße
    Jens
  • Marina Luise 26. Januar 2009, 22:46

    Die sehen toll aus bei dem 'Sport' - so 'vorsintflutlich unelegant' - süss!
  • Annette Ralla 26. Januar 2009, 19:59

    Hier hast Du einen Moment hervorragend festgehalten!
    LG Annette
  • Jo Kurz 26. Januar 2009, 19:04

    wahnsinnsaufnahme!
    hab' schon gänsehaut... ;-)
    gruss jo
  • Jens Linke 26. Januar 2009, 17:59

    Das ist eine wunderschöne und scharfe Momentaufnahme. Und dann auch gleich zwei davon!
    Herzlichen Glückwunsch zu diesem gelungenen Bild.

    Viele Grüße aus Berlin
  • Thomas Hinsche 26. Januar 2009, 17:40

    Ich bin immer wieder beeindruckt, mit welcher Furchtlosigkeit sie sich ins Wasser stürzen!
    Toller Moment!
    Gruß Thomas
  • Jürgen Dietrich 26. Januar 2009, 11:57

    Super.Ein fast sicherer Galerievorschlag wenn die rechte Seite etwas beschnitten wird und die Möwe gestempelt.Kannst Du das mit Deinem Gewissen vereinbaren ??
    VG Jürgen D.
  • Ursula Theißen 26. Januar 2009, 10:44

    Ist ja klasse - was für ein Augenblick!!! Und dann kommt auch noch eine Möwe angetrödelt ;)))
    LG Ursula