Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Simone Weißenfels

35.Freiberger Jazztage (23.04. – 27.04.2009)
Ort: Freiberg / Sachsen - Mittelsächsisches Theater; Buttermarkt
Datum: 24.04.2009 - 20:00Uhr
„Arrival Tour + Gäste (USA / D)“

Besetzung:
Adam Smith (dr, electr.),
Simone Weißenfels (piano),
Manfred Hering (sax),
Sebastian Weber (tapdance)

Beschreibung:
Musik mit einem unbändigem Drang nach anspruchsvoller Improvisation.

Nach einem mehrmonatigen virtuellen Austausch treffen Simone Weißenfels und Adam Smith im Herbst 2008 in Columbus/ Ohio das erste Mal aufeinander.
Bereits in den ersten Tagen des Zusammentreffens spielen Smith und Weißenfels "arrival" ein. Improvisierte Musik, das Zueinanderfinden zweier Musiker auf hohem Niveau, das Ankommen an einem gemeinsamen Ort, als Startpunkt einer Reise.
In Freiberg ist das Duo mit Gästen zu hören. "Der Nestor des ostdeutschen Altsax-Spiels Manfred Hering schöpft aus seinem über 50-jährigen Musikerdasein »volle Kannen« Kreativität."
"Sebastian Weber" genießt einen internationalen Ruf als pointierter, innovativer Choreograph und musikalisch virtuoser Stepptanz-Solist. Solide verwurzelt in der Tradition des Jazz Tap, die er aus erster Hand von Legenden wie Chuck Green und Buster Brown kennen lernte, führten ihn seine unkonventionellen Tanzideen und musikalische Abenteuerlust in die Gefilde zeitgenössischer Bühnenkunst."

Simone Weißenfels II
Simone Weißenfels II
Hans-Joachim Maquet


http://www.kleineweltbuehne.de/?Die_Macher:Simone_Wei%26szlig%3Benfels

http://www.freiberger-jazztage.de/konzerte/konzert.php?konzert_id=112

Kommentare 5

  • Brigitte Specht 27. April 2009, 22:51

    ...ausdrucksstark und sehr schön....!
    L.G.Brigitte
  • Karl-Dieter Frost 27. April 2009, 20:59

    Das ist ein sehr klares Portrait. Nichts stört im Hintergrund. Das Profil der Künstlerin spricht allein. Auch der freie Raum in Blickrichtung ist hier wichtig für die Wirkung!
    Gruß KD
  • Eckhard Pech 27. April 2009, 15:13

    Sauber,rein,klar und scharf !
    Top !
    Bei dieser Gelegenheit mal Danke für die Arbeit die Du Dir machst mit den Texten und Links !
    Grüße !
  • Birgit Heidrich 27. April 2009, 7:06

    klare aufnahme ... klasse !
    lg birgit
  • Herbert W. Klaas 26. April 2009, 17:21

    Hans-Joachim , ein sehr schönes Bild , besonders gefällt mir der schwarze Hintergrund und der Lichteinfall von oben .
    Gruß Herbert