Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Dietmar Rosenheinrich


World Mitglied, Berlin

Silo um Mitternacht

Hochhäuser haben ihren eigenen Reiz.
Ob sie schön sind? Für mich eher nicht.
Ich hab versucht, was draus zu machen.
Obs gefällt, müßt Ihr entscheiden.

K10D, smc DA 16-45, 1/20 sec, f 8, ISO 100

Graustufen, gefiltert, Straßenschilder eingefügt, noch mal gefiltert, gerahmt

Kommentare 6

  • Helga Hack 14. Januar 2008, 11:18

    Ich schließe mich Günter an! Mir gefällt es so, wie es ist!
    Lieben Gruß!
    Deine Helga
  • Guenther Glaser 14. Januar 2008, 9:11

    Über Bearbeitungen kann / muss ich immer das selbe sagen. Das Bild schaut so aus weil der Künstler es so gewollt hat.
    Der Schein rund ums Gebäude ist gut weil der Künstler es so gewollt hat.
    Die schife Kante (wenn sie schif ist) ist auch gut weil der Künstler es so gewollt hat.
    Ich beurteile ein Bild in der Regel aus dem Bauch raus. Gfällt mir oder nicht.
    Hier issses ..... gfällt mir.
    Gruss Gü
  • Heidi G. K. 14. Januar 2008, 8:14

    Dietmar, ich sehe das auch so wie Michael.....probier es mal aus. Ich hatte es beim ersten Betrachten nicht bemerkt das die mittlere Kante nicht gerade ist, sonst hätte ich diesen Vorschlag auch gemacht.
    Gruß Heidi
  • Dietmar Rosenheinrich 14. Januar 2008, 2:42

    ...tja, Heidi, das ist sone Sache. Eigentlich wollte ich das Hochhaus gewissermaßen zum Leuchten bringen, und nun kann ich Deinen Vorschlag nicht mal ausprobieren, weil mir die Arbeitsschrittkopie fehlt, auch scheinen mir die Gebäudekanten dann im "Dunkel der Nacht" abzusaufen.
    Beim nächsten Mal also, und DANKE für Deine Anmerkung.

    ...es kann sein, Michael, daß ich Deinen Hinweis mit dem Kippen nicht richtig verstanden habe, denn das Kippen war schon bei der Aufnahme als stürzende Linien angedacht.
    Nun habe ich sicherheitshalber sämtliche Vertikalen des Gebäudes mit Geraden versehen. Hier kippt nichts und die Linien sind schlüssig. Wenn das Gebäude "verbogen" wäre, würde das auf ein schlechtes Objektiv verweisen (was ja sein könnte).
    Mit dem Ausrichten der mittleren Kante, das werde ich ausprobieren, glaub aber nicht, daß es dem Bild gut tut, weil dann die Perspektiven verschoben werden, was ich vermeiden wollte.
    DANKE aber für Deine Hinweise und ne schöne Woche Euch allen wünscht olle HuDi
  • MiBu 13. Januar 2008, 23:52

    Bildperspektive und Farbgebung gefallen mir.
    Schade, dass das Foto nach links wegkippt - die mittlere Kante des Hochhauses würde ich vertikal ausrichten.

    VG
    Micha
  • Heidi G. K. 13. Januar 2008, 23:01

    die Straßenschilder und die Perspektive des Hochhauses sind richtig gut. Bis auf den eingerahmten blauen Schatten des Gebäudes finde ich die BEA prima.
    Gruß Heidi