Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

David Mes.


Free Mitglied

SIGMA 105 - mein erstes Makroobjektiv

Da ich bis jetzt nur mit Weitwinkel unterwegs war und eher experimentiere und noch lernen muss, konnte ich nicht drumrum aus meinen ersten Versuchen mit dem neuen Makro eine HDR Aufnahme zu machen.

Eines der ersten Fotos mit dem Sigma 105mm, HDR mit drei Aufnahmen und Blende ? Belichtungszeit ? Iso 100!

Kommentare 1

  • Jürgen Hanke 9. April 2014, 11:04

    Na ja, man kann ruhig mal mit HDR experimentieren, sollte es aber sinnvoll einsetzen. Bei Motinven mit extremen Kontrasten, wie z.B. Dämmerungs- oder Nachtaufnahmen, ist HDR sinnvoll.
    Bei Tageslichtaufnahmen sehe ich wenig Sinn in der HDR-Arbeit, zumal das Ergebnis oft sehr unrealistisch wirkt und nicht der Sehweise des menschlichen Auges entspricht.

    Gruß
    Jürgen