Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Wulf Krümpelmann


Pro Mitglied, Altlußheim

Sierra Nevada, Yosemite NP

Auf dem Weg vom Park zum Pass
Canon EOS 50, 24-85, Polfilter

Kommentare 4

  • Wulf Krümpelmann 17. September 2001, 10:09

    Hallo Jörg,
    bei den USA-Aufnahmen ist der Scanner der schuldige. Es war ein Epson Perfection 1200 Photo, der Dias einscannen sollte. Was er nicht kann.
    von der 1200 dpi, die er technisch kann, sind nur 600 dpi nicht überlappend. Und somit wird alles unscharf. In letzter Zeit benutze ich einen Canon 2700 F, der nachdem er gereinigt wurde, deutlich bessere Ergebnisse liefert.

    Gruß

    Wulf
  • Jörg Sauer 17. September 2001, 1:53

    Nachdem ich deine Anderen Aufnahmen gesehen habe ... fällt mir eine generelle Unschärfe auf. Dabei bin ich gar kein SchärfeFan und finde bei vielen Motiven unschärfe angebracht. Da bei dieser Aufnahme die Blende sicher klein war , die Zeit Schnell und das Objektiv auf Unendlich stand und du somit überhauptgarnix falschmachen konntest (Außer die Aufnahme zu verreißen),
    Denke ich es liegt an deinem Objektiv das einfach nen Macken hat.

    Gruß
    Jörg
  • Heinz Kogler 5. September 2001, 18:41

    Hallo, Wulf!
    Ich sehe das ähnlich und habe auch die gleichen Erfahrungen bei meinen Reisen gemacht - trotzdem eine informative Aufnahme. Heinz
  • Reinhard Becker 5. September 2001, 9:56

    Leider ist das Licht nicht besonders gut. Die Bäume sind allesamt fast schwarz.
    Solche Landschaftsfotos leben von leuchtenden Farben, die man nach Sonnenaufgang oder vor Sonnenuntergang bei niedrig stehender Sonne bekommt.
    Ich weiß, daß man sich auf solchen Reisen die besten Zeitpunkte nicht immer raussuchen kann, aber letztlich wolltest Du ja das Bild beschrieben haben.

    Reinhard