Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Sieh wie schön der See leuchtet. Das Endlager machts möglich

Sieh wie schön der See leuchtet. Das Endlager machts möglich

182 2

Eckhardt


Complete Mitglied, Berlin

Sieh wie schön der See leuchtet. Das Endlager machts möglich

Die Meck-Pommerer werden mit dem Endlager schon ihren Tourismusmagneten machen.

Kommentare 2

  • Eckhardt 31. Dezember 2010, 10:40

    Lieber Hellmut,
    Deinen Einwand habe ich vorhergeahnt.
    Natürlich ist der Betrieb eines AKW mit sehr großen Risiken verbunden.Aber ein hochverantwortungsvolles Betreiben ohne Alkohiolexzesse der Kiollgen und Leiter, eine verantwortungsviolle Entsorgung der unvermeidliuchen Reste sollte dazugehören. Und da besteht wohl der "kleine " Unterschied zu dem GAU in Rußland oder den USA (von dem die Welt nur nichts erfuhr).
    Die Transporte von Radioaktivem Material in Mengen , die hunderte A-Bomben verstreuen würden, das Einlagern in politisch ausgeguckt "sichern" Lagern gehört m.E,. nicht zu den Dingen , die man irgendwie
    Verantwortungsbewußt nennen könnte.Diese profitbestimmte Vorgehensweise negiert Sicherheitsbedingungen aus Kostengründen, setzt Leben von Generationen aufs Spiel. Das sollte man auch mit bedenken, meine ich.

    Liebe Grüße an Dich und die Deinen.Komm gut ins neue Jahr und bleib wach!
    Dieter Eckhardt
  • Hellmut Hubmann 30. Dezember 2010, 22:33

    Aber vor dem Endlagerstadium war Lubmin sicher? Bist du da sicher?
    Frage zum Nachdenken
    Hellmut

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 182
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz