Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Heiko Rehe


Basic Mitglied, Wendländer

Sie wartet auf...?

Stundenlang sitzen "die Alten" oft vor ihren Häusern.
Manchmal genügt schon ein "cherete" (der hochachtungsvolle und höflichste Gruß, den man in Griechenland den älteren Menschen entgegen bringen kann), um ihnen ein Lächeln in die Gesichter zu zaubern und sie ein klein wenig aus ihrem täglichen Einerlei heraus zu heben.

http://www.youtube.com/watch?v=avcKCZb-HCk

Kommentare 11

  • Der Flaneur 13. September 2010, 17:03

    Sehr real und wirkungsvoll, bei dem Foto bleibt man hängen.
    VG
  • Klimmpics 7. September 2010, 9:59

    Auch wenn du die Bearbeitung bewusst so gewählt hast, finde ich, dass sie nicht zum Motiv passt. Das Bild hat m.E. etwas ruhiges und verträumtes. Der harte Kontrast und die m.E. viel so hohe Schärfe hat hier etwas befremdliches. Die Bearbeitung bei dem Bild "Er wartet auf...?" passt daher m.E. besser.

    LG Klimmpics
  • Thomas Kuhnt 1. September 2010, 23:16

    So einer Dame in Kroatie "Bog" gewünscht und sie erzählt dir ihr leben. Tolle Aufnahme!
  • Gernold Wunderlich 8. August 2010, 21:55

    @ Heiko: Deine Motivation für diese Bearbeitung kann ich verstehen.
    Vielleicht habe ich zu viel Mitleid mit der Frau?
    Wie auch immer...
    LG Gernold
  • Heiko Rehe 8. August 2010, 11:56

    Gernold da musst Du Dich nicht entschuldigen. Wie man weiter oben sieht trifft diese Bearbeitung nicht bei jedem auf volle Zustimmung.

    Mir ging es darum die durch das Schattenlicht verborgenen Details der alten Frau sehr stark hervorzuheben (Falten, Pigmentflecken an den Beinen, die unterschiedliche Hauttonung, die wulstigen "Pölsterchen"...) und anschließend durch den etwas abgematteten Look dem Bild noch etwas surreales beizumischen.
    Die Originalfassung wäre eher ein Streetpic im Dokumetarlook gewesen und das hatte ich bei dem Bild davor (Er wartet auf...?) gezeigt. Und Wiederholungen werden langweilig.
  • Gernold Wunderlich 8. August 2010, 0:09

    Auch mir ist die Bearbeitung zu krass, erkenne hier auch nicht den Sinn derer... sorry.
    LG Gernold
  • Helmut Bendixen 7. August 2010, 7:51

    Diese Aussagekraft des Bildes gut eingefangen. Gruß Helmut
  • Heiko Rehe 6. August 2010, 8:52

    Stefan Du darfst meckern. Kritik -egal in welcher Richtung- ist erwünscht, sonst bräuchten wir unsere Fotos hier doch gar nicht hochzuladen.

    Lieber so als nur ein schleimiges "hübsches Motiv" oder "gefällt mir" oder "gut gesehen" um damit dann wiederum ähnliche Schmeicheleien von anderen einzufordern ;-)

    Zum Bild: Die Bearbeitung ist so gewollt. Eben eine Kleinigkeit über das normale Maß hinaus. Es schien mir für dieses Bild passend zu sein. Und ich kann ja auch anders, wie das Foto "Er wartet auf..." zeigt.
  • Stefan Römer 5. August 2010, 23:11

    sieht ja nicht gerade bequem aus ... da könnte ich nicht den ganzen tag sitzen. interessante szene, allerdings ist die bearbeitung für meinen geschmack etwas zu deftig geraten. (unscharf maskieren-filter??? - die alte dame zeigt auffällig harte konturen).
    ...
    ja ja, das römerchen ... erst lässt er wochenlang nix von sich hören und dann mosert er auch gleich noch rum ... man nehme es ihm bitte nicht übel ;-)
    ...
    glg aus franken
    stefan
  • n i n a 5. August 2010, 17:29

    ja, das ist etwas, was ich in italien auch schon oft beobachtet habe.
    alte menschen bei uns ziehen sich ja häufig zurück... was für ein gegensatz!
    wunderbares portrait!

    lg nina
  • WendenBlende 5. August 2010, 0:25

    Prima, auch die Bearbeitung!
    Sehr dichtes Portrait.
    LG