Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
sie war allein und beobachtete...

sie war allein und beobachtete...

289 19

Renate Bonow


Pro Mitglied, Köln

sie war allein und beobachtete...

das treiben um sich herum...

am abend des pfingstsonntag

nach:

Kommentare 19

  • Bineta 24. Mai 2008, 22:21

    a penny for your thoughts!
    Vielfältig interpretierbar dieser
    Gesichtsausdruck.
    Gut durch die Menschen fotographiert.
    :-)
  • Helmut Flosdorf 20. Mai 2008, 22:54

    Nachdenklich und die Frisur auf Sturm fast wie ein Punk ;-))

    Ein gelungenes Foto
  • Chrisu aus Wien 20. Mai 2008, 6:49

    ...!!!...
  • Peter M Heinrichs 19. Mai 2008, 22:02

    Ich habe den Eindruck, dass sie eher Ihr eigenes Inneres beobachtet. Man fragt sich, was sie wohl alles in ihrem Leben erlebt hat.
    Frisurtechnisch hat sie sich allerdings gut angepasst.
    lg
    Peter
  • Mia Eichenau 19. Mai 2008, 16:51

    Man kann sich so seine eigenen Gedanken machen, was der Dame durch den Kopf gehen könnte.
    Ein wenig verkiffen wirkt sie schon auf mich, aber vielleicht ist das auch nur meine eigene Angst vor dem Alleinesein, wer weiß ???

    LG, Mia
  • J.E. Zimosch 19. Mai 2008, 12:02

    Irgendwas geht durch den Kopf.
    Gruß
    J.E.
  • Doreen Böhnke 19. Mai 2008, 11:31

    .... ja, das Bild macht mich auch nachdenklich und traurig.
    LG
    doreen
  • Heidrun-W. 19. Mai 2008, 10:59

    in diesen blick kann man viel hineininterpretieren... für mich wirkt sie mit ihren gedanken ganz weit weg... gute aufnahme.
    lg heidi
  • Heide M.H. 19. Mai 2008, 8:57

    Eine Künstlerfrisur! Ganz echtes Portrait - ob sie es gewusst hat? Eine Nachricht für dich habe ich noch unter meinem Garten-(Pointellismus"), lg Heide
  • Sabine Jandl-Jobst 19. Mai 2008, 8:43

    Hast find ich ein sehr gutes Portrait gemacht. Ihr Gesicht erzählt Geschichten! Sehr eindrucksvoll, mit Haaren und Rosa eine außergewöhliche Frau.
    LG Sabine
  • Doro E. 19. Mai 2008, 8:19

    sie wirkt auf mich gedanklich völlig abwesend, an einem anderen ort .
  • El.Ki 19. Mai 2008, 8:16

    Ein sehr intensives Bild. Sie macht zwar - für mich - in diesem Moment einen traurigen Eindruck. Aber ich glaube, das ist sie nicht wirklich. Wahrscheinlich ist sie eher in Gedanken versunken. Liebe Grüße Elke
  • Armand Wagner 19. Mai 2008, 7:49

    in diesen Blick kann man - alles - hineininterpretieren,
    gut beobachtet - auch von dir !!
    lg Armand
  • | Heike | 19. Mai 2008, 6:23

    Auf mich wirkt sie auch traurig... Als wenn sie das Leben nur noch als Film betrachtet. Aber wer weiß, was in ihrem Kopf vorgeht.
    lg von Heike
  • TwiN PearL 19. Mai 2008, 5:11

    In Gedanken versunken...sehr überzeugend...lg Jutta