Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
Sie haben nicht nur einen extra "Vornamen"...

Sie haben nicht nur einen extra "Vornamen"...

496 10

B. Walker


World Mitglied, Berlin

Sie haben nicht nur einen extra "Vornamen"...

...zu unseren Blässhühnern, sondern einen roten Bereich über dem weißen Stirnschild, damit man sie nicht verwechselt. ;-)
Amerikanische Blässhühner - American Coot (Fulica americana) frühstücken aber sehr ähnlich wie unsere.
________

Celery Fields, Sarasota, Florida

Nicht noch ein Rätsel
Nicht noch ein Rätsel
B. Walker

Kommentare 10

  • Karin und Lothar Brümmer 26. November 2010, 20:48

    Nicht nur die Form der Blässe sondern auch der rote Kamm unterscheiden sie von unseren Blässrallen. Eine solchen Kamm, wenn auch größer und mit 2 Wulsten, hat ja die Kammbläßralle.

    LG Karin und Lothar
  • DoroS 26. November 2010, 13:04

    Sie wirken auch größer als unsere, aber im Amiland ist alles größer auch die Menschen.
    Liebe Grüße Doro
  • Marina Luise 26. November 2010, 11:45

    Ihre Schnäbel wirken viel kräftiger und länger! Kann das sein?
  • hiki ugurluay 26. November 2010, 9:30

    Eine sehr schöne Aufnahme!
    LG Hikmet
  • Willy Brüchle 26. November 2010, 8:51

    Ich muss gestehen, der rote Fleck war mir nie bewusst aufgefallen. MfG, w.b.
  • Claudia Pelzer 26. November 2010, 8:25

    Der Algenbrei scheint ihnen ja gut zu schmecken. Der Adler ist anscheinend abgezogen. Ein schönes Gruppenfoto.
    Ich hätte zu der Blesshuhn Variabilität noch die afrikanische zu bieten. Bei der ist der hier nur rote Fleck zu roten Höckern ausgebildet.
    Blesshuhn
    Blesshuhn
    Claudia Pelzer

    LG Claudia
  • Andreas Kögler 26. November 2010, 1:20

    die " Amis " müssen aber auch immer noch Einen drausetzen !!
    gruß andreas
  • Wulf von Graefe 26. November 2010, 1:10

    Die amerikanische Erbsensuppe sieht einer germanischen auch recht ähnlich, so dass man sie wohl auch auf ähnliche Weise zu sich nehmen kann ;-)
    lg Wulf
  • Stefan Sprenger 25. November 2010, 22:50

    Eine schöne Gruppe und interessant wieder die Infos.

    LG
    Stefan
  • Andreas E.S. 25. November 2010, 22:34

    Deine Amerikaner haben auch noch einn rotes Kastenzeichen über der Stirn. Eben immer etwas Besonderes im Vergleich zu deutschen Bläßrallen.
    Sie scheinen sich hier langsam durzufuttern. Bläßrallen haben es ja sehr einfach bei der Futtersuche.
    LG Andreas

Informationen

Sektion
Ordner Kranichartige
Klicks 496
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D90
Objektiv ---
Blende 5.6
Belichtungszeit 1/1000
Brennweite 300.0 mm
ISO 400