Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?
sicher nicht ihre erste demo

sicher nicht ihre erste demo

448 20

Renate Bonow


Pro Mitglied, Köln

sicher nicht ihre erste demo

in köln bekannte aktive aus der friedensbewegung auf der kölner demo gegen akws am vergangenen samstag. sie haben einen langen atem.

Kommentare 20

  • Suchbild 4. April 2011, 0:09

    Sympathische Wutbürger.
  • Klaus Zeddel 31. März 2011, 13:32

    Und langsam scheinen die Demonstrationen zu helfen, natürlich auch wegen der Ereignisse in Japan. Habe das auch bei uns bemerkt, die älteren Mitbürger sind bei diesem Thema am hartnäckigsten, gut, daß es sie gibt.
    LG Klaus
  • Renate Bonow 30. März 2011, 22:56

    @marge: die friedensbewegte dame hat sich erlaubt die picasso_taube auf frauenbewegten farben auf dem hut zu stekcen. sollen wir sie deswegen tadeln?
    @andre und andere: ich weiß konkret von dem mann im bild, dass er seit 50 Jahren in der friedensbewegung dabei ist.
    @ alle: danke für eure gedanken
  • Sies Alleinimwald 30. März 2011, 17:29

    ..es ist nie zu spaet!
  • J.E. Zimosch 30. März 2011, 14:53

    Man hofft, es bringt was.
    Gruß
    J.E.
  • Antje A. 30. März 2011, 14:40

    ... unverkennbar ! ... mein respekt gehört gerade den ''alten'' die auch in dieser beziehung so manchem jungen menschen noch was vormachen ...

    salute,Antje
  • Hera K. 30. März 2011, 12:38

    Was zu beweisen ist.

    LG Jutta
  • Andre Helbig 30. März 2011, 11:38

    Hallo Renate,
    schön, dich nach meiner langen Abwesenheit hier noch zu sehen .. :o)

    Momentan weht ein sehr frischer Wind durch das Land, die Menschen zeigen immer häufiger was sie wollen - und was nicht. Überall finden Demos statt, oft - aus aktuellen Anlass - gegen die Atomindustrie. Die Menschen in Baden-Württenberg haben gezeigt wo der Wind hinweht.

    Die Menschen im Bild könnten Anti-Atomkraft-Aktivisten der ersten Stunde sein. Damals wurden die Gegener noch absolut kriminalisiert. Heute passiert das auch noch, allerdings nicht mehr (für den Rest der Bevölkerung) glaubwürdig. Radikal ist allemal die Polizei, welche im Falle von Stuttgart sogar Kinder und Rentner mit Wasserwerfern bekämpft. Doch es ist gut auf den Demos alle Generationen vereint zu sehen.

    liebe Grüße
    André

  • BiSa 30. März 2011, 10:29

    auf jeden Fall sieht sie sehr entschlossen aus.
    Der Herr guckt er neugierig
    LG Birgitt
  • Heidrun-W. 30. März 2011, 10:25

    gegen kernkraftwerke zu demonstrieren finde ich sehr gut ... war und bin schon immer ein atomkraftgegner. allerdings muss man dann auch mal stromtrassen, pumpspeicherkraftwerke, etc. akzeptieren, auch wenn sie nicht gerade schön in der landschaft anzusehen sind, denn irgendwo muss der strom herkommen. gelungene aufnahme!
    lg heidi
  • Elke Kulhawy 30. März 2011, 10:21

    Warum sollte man im Alter nicht auch auf die Straße gehen?
    Alle Achtung - ich finde es gut!
    Lieben Gruß.......Elke
  • Ern Jacoby 30. März 2011, 9:53

    Find ich immer wieder schön, wie du sagst "den langen Atem" zu haben. Und wie der Mann mit einer gewissen Genugtuung in deine Kamera schaut!
    LG Ern
  • Marguerite L. 30. März 2011, 9:33

    Gut so
  • Maren Arndt 30. März 2011, 8:57

    .. und heute demonstriert man hier in Bremen im Ortsteil Seehausen gegen Windräder und ein bisschen weiter draußen gegen die Errichtung eines Transformatorenwerks auf grünen Wiesen - ja mei - irgendwo muss der Strom aber doch herkommen ..
    Oder wollen wir alle wieder wie zu Uromszeiten leben, waschen, kochen ...
    Und aus Lebensmitteln Benzin l zu kochen - das finde ich auch pervers.
    Grübelnde Grüße
    Maren
  • Micaela Abel 30. März 2011, 8:01

    und überzeugt sind sie noch immer!