Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

E-Punkt


Basic Mitglied

sich grade halten in zeiten des abstiegs

glg an euch alle,
elfi

_____________________________________________________

Kommentare 30

  • AUSDRUCKS.DARK 4. Juli 2015, 21:24

    Ich finde Bild und Text ganz besonders schön, besonders in schwarz-weiß

    ad/
  • olgud 27. August 2014, 14:27

    Loriot wäre in einer Zwickmühle: Hängt das Bild nun schief, oder ist es nur der Horizont....
    Die S/W-Bearbeitung gibt dem Ganzen etwas Nachdenkliches.
    Gefällt mir.
    LG Olaf
  • Lato 18. Juni 2014, 9:08

    Auch wenn es immer schwieriger wird, der Versuch ist es immer wert. Sehr nachdenkliche schöne Arbeit von dir!
    Herzliche Grüße Lothar
  • Vivien Slopianka 12. Juni 2014, 8:13

    ...und aufrecht sitzen bleiben, auch wenn einem der A... auf Grundeis geht.
    Gute Symbolik.
    Gruß Vivi
  • Ernesto Ste Obscura 10. Juni 2014, 19:33

    Bin da ganz bei Runzelkorn!
    lg Ernst
  • manfred.art 10. Juni 2014, 8:12

    ja, man sollte mal immer wieder daran denken, mal innehalten.. dein bild schafft gedanken, dir alles gute und bis bald ganz lieben gruss manfred
  • Helga Niekammer 8. Juni 2014, 21:41

    ...ja, wenn das mal gelingt, mit dem gerade halten.... Ist nicht immer leicht, eine rutschende Position zu bewältigen/zu begradigen. Bei deinem Ensemble sehe ich mehr Perspektive, als im Land... LG. Helga
  • Medi_Art 8. Juni 2014, 15:39

    Ein wunderbar kontrastvolles Bild und satte schwarze Farbe.

    Klasse Bildaufbau

    LG
    medi
  • jule43 7. Juni 2014, 7:13

    Ja das ist mal eine Herausforderung
    Und sicher fällt es nicht leicht
    Nicht zusammensinken weiter den Rücken gerade- was für eine Aufgabe

    LG jule
  • s. sabine krause 6. Juni 2014, 10:28

    der geist auf dem rechten stuhl ist eindeutig schwerer! wenn man genau hinsieht, kann man ihn umtriebig grinsen sehen, denn genau das ist es, was ihm spaß macht, die welt in schieflage versetzen und die menschen aus ihren automatismen zu schleudern… ; ) hinsetzen und pobacken einschlafen lassen, oder aufstehen und weiterziehen – reaktion bleibt jedem selbst überlassen. mir persönlich sind ort und neigung sehr sympatisch, bei all den photoshopschickkosmetisch zurecht- und geradegerückten bildern, die es sonst überall zu sehen gibt! – – hmh, da nickt er, der geist! ; )) lg, sabine.
  • Claus-Dieter Witt 5. Juni 2014, 18:50

    Runzelkorn hat Recht:
    "Und die Geduld sollten wir endlich mal verlieren!"
    Das Bild an sich gefällt mir sehr gut. Könnte eine ganz frühe Fotografie sein.
    Herzliche Grüße
    Claus
  • Marina Luise 5. Juni 2014, 13:36

    Vielleicht ruckeln sie auch nach oben! :)
  • FOTO-BERNY 5. Juni 2014, 9:43

    eine schöne Fotoidee sehr gut umgesetzt!
    gefällt mir sehr gut!
    +++++++
    gr. fb
  • Maud Morell 4. Juni 2014, 20:11

    Ich habe gerade die verschienen Anmerkungen zu deinem Foto gelesen.
    Dein Foto ist sehr gut von dir gestaltet ,weil es anregt nachzudenken.
    Schade ist nur ,dass die Menschen ,die für den sozialen Abbau verantwortlich sind ,sich nicht angesprochen fühlen.
    LG von Maud
  • Fleur 51 4. Juni 2014, 17:53

    Mal geht es bergauf, mal geht es bergab.
    Hauptsache die Inneren Werte gehen nicht verloren.
    Liebe Grüße und weiter eine schöne Woche,
    Elfi