Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Waldi W.


World Mitglied, Waiblingen

Siboney

heisst dieser Bär, benannt nach den kubanischen Indianern.

Die Siboney haben Christoph Kolumbus im Jahr 1492 zum Zeichen ihrer Friedfertigkeit mit Zigarren begrüßt.
Er schrieb damals in sein Tagebuch:
Sie wickeln getrocknete Kräuter in ein Blatt, rollen das Blatt und den Inhalt zusammen, entzünden diese Rolle,
stecken sie in den Mund und stoßen dann dichte Rauchwolken aus.
Diese Rolle nennen sie tobaco.

Die Künstlerin möchte dem friedlichen Volk der Siboney, das der europäischen Zivilisation nicht standhalten konnte,
mit diesem rauchenden Bären ein Zeichen der Erinnerung setzen.

United Buddy Bears in Stuttgart

Kommentare 28

  • Nicole Zschucke 14. August 2008, 10:57

    Jetzt geht die Raucherei schon bei den Bären los !
    Aber da er ein " echter " Kubaner ist, lassen wir ihm die Raucherei.., da muß das sein..;-)
    N.
  • Roland Klecker 13. August 2008, 16:01

    Spannende Geschichte,
    schöne Widmung im Rahmen dieser BuddyBears.

    Liebe Grüße,
    roland
  • Maria João Arcanjo 12. August 2008, 22:20

    GREAT!
    Beijinhos
    MJ
  • Peter Kr. 12. August 2008, 21:21

    ...il cubano - der hatte wirklich jede Menge zu bieten, wie ich finde. Nicht nur die Zigarre auch die Details fand ich sehr spannend
    handmade
    handmade
    Peter Kr.

    LG Peter
  • Waldi W. 12. August 2008, 21:16

    aBÄR Peter, das wurde ja BÄReits wieder gelockert - jedenfalls bei uns im MustBÄRländle :-)
  • PeterH 12. August 2008, 21:02

    Soviel zum Thema "NichtrauchBärschutzgesetz"
    :-)

    LG
    Peter
  • Hobu R. 12. August 2008, 20:50

    der gefiel mir auch richtig gut, was das Bild auch beweist, dazu die Hand...richtig gut.
    lg hobu
  • Christine Matouschek 12. August 2008, 20:44

    Das schaut gemütlich aus und gibt bestimmt feine Rauchzeichen.
    Gruß Matou
  • Ruth Hutsteiner 12. August 2008, 18:06

    Ich dachte im ersten Moment, da will jemand dem Bären eine Zigarre verpassen. ;-)
    Durch Deinen informativen Text wurde ich schnell eines Besseren belehrt.
    Deinen rauchenden Bären mag ich.
    Gruß
    Ruth
  • M³ Mückenmüller 12. August 2008, 13:42

    Rundum gut!
    gruss, matthias
  • Andreas.Ka. 12. August 2008, 13:39

    Sehr schöne Erklärung dazu Waldi :-)
  • Ruth U. 12. August 2008, 13:33

    Und wessen Hand greift da nach der Zigarre?? Eine tolle Beschreibung lieferst Du uns zu den Buddy-Bären und einen super Schnitt hast Du hier gewählt.
    Irgendwie erinnern mich diese Bären an unseren Urlaub ... auf ganz Capri verteilt waren Kühe, die von verschiedenen Künstlern gestylt und designt wurden.
    LG Ruth

  • Nik.One 12. August 2008, 12:22

    ...ein bild für zigarrenfreaks und bärenfanatiker wie renate....:-)))LG
  • Gerd Frey 12. August 2008, 11:59

    doch, das ist auch scharf :-)
    schön und gut, aber weshalb mit einem Bären?
    gut mit der Hand.
    lg Gerd
  • Véronique Soulier 12. August 2008, 10:21

    ;-)))) To defend a great Idea if "no smoking".. Bye VS