Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Tina O


Free Mitglied, Kronberg

si

so, der anlass des kurztrips nach costa rica, die hochzeit. dazu muss ich ein paar worte loswerden *g*

ich hatte ja geahnt, dass das irgendwie etwas besonderes werden würde. aber damit hätte selbst ich nicht gerechnet. ok, ganz von vorn...
am abend vorher: besuch bei den brauteltern zum bestaunen der geschenke, die dort museumsreif aufgereiht waren. das zeug passt in keine wohnung, sowas hab ich noch nicht gesehen *g*

vorausgegangen waren in den vergangenen wochen: die befohlene taufe meines bislang ganz furchtbar unchristlichen cousins, anschliessend 4 wochen "eheschule" beim katholischen pfaffen.
verschiedene empfänge bei den brauteltern, jedes wochenende seit 8 wochen vor der hochzeit.
3 tage vorher auftritt des bräutigams mit ein paar mariachi-musikanten zur serenade vor dem fenster der braut *g*

dann der tag der tage....vormittags musste alles, was irgendwie haare auf dem kopf hat, sich beim friseur stylen lassen, ausnahmslos.
mittags dann eintreffen aller gäste im hotel und warten, warten, warten.

abends 18.20 uhr: eigentlich wollten wir los zur kirche, wo um 18.30 die trauung stattfinden sollte. blöderweise merkte mein cousin erst in dem moment, dass man im laden vergessen hatte, das sicherungsetikett von seinem smoking zu entfernen - blöd, wenn man der bräutigam ist *g*
also durften die hotel-handwerker mit roher gewalt ran - schwupps, wieder ne halbe stunde um.
was erwartet man? dass man zur kirche kommt, keinen platz mehr bekommt und alle genervt warten. pustekuchen... tico time, da läuft das anders. wir waren ziemlich die ersten in der kirche. kurz nach 19 uhr waren dann doch endlich die 350 gäste anwesend und es ging los.
die wartezeit war aber ganz angenehm, da in der kirche ein teil des costa ricanischen sinfonieorchesters spielte, man gönnt sich ja sonst nix :-)
trauung: lustig, weil man ständig entweder von den fotografen totgeblitzt wurde oder mitten in einen der scheinwerfer der 2 kamerateams schaute *g*

ziemlich ungewohnt: fototermin direkt nach der trauung, noch in der kirche. dann endlich abmarsch ins hotel. dort erstmal wieder ein paar dutzend hochoffizielle fotos: braut mit blumenkindern, paar mit sonstwem usw
ab in den saal und schnell essen. im gegensatz zu den hier üblichen hochzeiten ging das ruckzuck. jeder, der den hauptgang beendet hatte, hatte sofort seinen dessertteller vor sich stehen. das ganze dauerte für die riesenmeute höchstens eine halbe stunde.

na ja, und dann wurde es zunehmend lateinamerikanisch *g*
der alkohol floss... und floss... und floss *aua*

irgendwann nachts gabs dann noch "carneval". es gab lustige riesenhüte, die man sich aufsetzte, auf der bühne spielten alle musiker verrückt. auf der tanzfläche wurde tequila in strömen ausgeschenkt.....

morgens gegen 5 war schluss. danke, dass ich das erleben durfte *g*

mehr hochzeit und anderes aus dem lustigen kleinen land hier...
http://www.momente.info/galerie/categories.php?cat_id=230


-

danke für den vorschlag an Der Fremde

Kommentare 207

  • ° Chnum ° 21. September 2007, 15:47

    hmmm.
    Da hab ich wohl was übersehen und komme nun
    deshalb auch zu spät.
    Nachträgliches Pro.
    Begründung dessen befindet sich unter dem Pendant zu diesem hier.
  • Tina O 21. September 2007, 15:37

    und danach feiern sie dann alle zusammen mit dem bigmacsparmenü *g*
  • Guido lighthunter 21. September 2007, 15:19

    das spiessige Hochzeitsportrait vom Dorffotograf hätte hier sicher eine Chance gehabt. Tante Erna will doch die Braut in voller Pracht sehen können...
  • Tina O 21. September 2007, 10:08

    ich bin dann auch wieder da *g*

    @rogner: ich an deiner stelle würde nicht über "persönliche angriffe" motzen....

    @suse: meine igno-liste bleibt leer, sorry :-)

    @usha: danke!!!

    @steffen: auch dir vielen dank!.

    die "diskussion": es gibt einige, die sich durch dumme kommentare immer wieder meinen, profilieren zu müssen. macht nur. das macht das bild nicht schlechter :-)


    zum thema "licht auf dem gesicht der braut": erstmal reicht das licht vollkommen aus. es ist kein 08/15-hochzeitsportrait, sondern soll emotion vermitteln. und das tut es :-)
  • Arno M 20. September 2007, 9:46

    ;-)
  • Guido lighthunter 20. September 2007, 9:43

    Arno, dieses Bild kam mir dabei auch in den Sinn. Kompletter Schrott (FC-approved).
  • Arno M 20. September 2007, 8:06

    @guido
    die masse muss recht haben

    :-)))
  • °Usha° 20. September 2007, 6:45

    Falls ich in diesem Leben nochmal heiraten sollte, weiß ich wen ich als Fotografin haben möchte. Ich mag diese "anderen" Aufnahmen einfach sehr.
    LG
  • Rike Bach 20. September 2007, 5:17

    LOL...
    schade dass ich das verpasst habe - sollte wirklich mal wieder öfter hier sein - aber die Diskussion ist lesenswert. Da ist die fc mal wieder ihr Geld wert.

    Und immer wieder herrlich zu sehen wie sich einige selbst ins Aus schießen - schreiben davon dass sie sich ihre Meinungsfreiheit nicht nehmen lassen und 'berauben' die Meinungsfreiheit anderer durch ein Ingo. Wirklich sehr merkbefreit... LOL
  • Guido lighthunter 20. September 2007, 2:20

    *hahaha*
    "das Ergebnis ist deutlich!"

    Na dann haben wir es ja schwarz auf weiss: Das Foto oben taugt nichts. Genauso wie die abgelehnten Bilder, die hochkarätige Preise gewonnen haben. In Wahrheit taugen die nämlich auch nichts. Die FC hat sie alle demokratisch auf den Boden der Realität zurück geholt!
  • persona non grata 20. September 2007, 1:31

    ...nette Nachtlektüre ---> ein Glas Wein einschenkt. ;-)
  • Arno M 20. September 2007, 0:30

    @heike
    sei froh
    warum solltest du dir derart merkbefreites auch antun...
  • | Heike | 20. September 2007, 0:27

    Arno, ich frag mich, was solche Sprüche sollen.
    Und mich schockiert es nach diesem voting ehrlich gesagt, was es hier für user gibt. Mir fehlt meist die Zeit, diesen ganzen Käse mitzuverfolgen, aber das macht mich wirklich sprachlos.
  • Arno M 20. September 2007, 0:18

    @heike
    lass gut sein...
    auf dumme provokateure sollte man nicht eingehen...
  • | Heike | 20. September 2007, 0:16

    Da fehlt nicht die geringste Spur von Licht.

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Ordner der klägliche rest
Klicks 6.624
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz