Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Ernst Seifert


Free Mitglied, Bernau

shoppen?

Kein Thema für mich!

Kommentare 24

  • Martina I. Müller 16. November 2013, 0:02

    Ein schönes Streetfoto ...
    Wer hat, der hat ... und muss nicht shoppen. ;-) LG Martina
  • Richard. H Fischer 7. November 2013, 13:32

    Sehr schöner Schnappschuss, Ernst.
    Lieben Gruß, Richard
  • Silvia Simonato. 1. November 2013, 15:34

    Gran captura de la calle. Muy buena imagen!
  • Kerstin Stolzenburg 12. Oktober 2013, 14:23

    Mit einer Vermutung, was hier in der Realität geschah, würde ich mich Elfi anschließen wollen!
    In der Komposition ein ganz tolles Street!

    LG. Kerstin
  • Gisela57 9. Oktober 2013, 19:45

    Ein Moment, wo die Vergangenheit auf die Gegenwart trifft oder umgekehrt. :-) Dieser Kontrast macht dein Bild spannend und erzählt sofort eine Geschichte . . . und somit ein ausdrucksstarkes street. Die Szene ist von den Farben dezent gehalten (was auch für sich spricht), dass die Farbversion hier sehr gut passt.
    LG Gisela
  • Segura Carmona 6. Oktober 2013, 20:37

    Es una imagen de gran belleza, su hermosa luz, color y gran definición junto a la gran edición, Un abrazo Ernet.
  • Anna Lind 6. Oktober 2013, 20:27

    Ich kann mich nur den Worten von Michèle Fleury anschließen.
    Hier begegnen sich zwei ganz unterschiedliche Welten.
    Der uniformierte Passant hat es eilig und würdigt die
    Schaufensterauslagen, die so gar nicht zu seinem Stil passen, keines Blickes.
    Du hast schnell die Komik dieser Szene erfaßt und diesen ganz besonderen Moment für Dich und uns festgehalten.
    Der Bildschnitt ist gut gewählt!
    Liebe Grüße
    Anna
    PS.: Ich habe noch einmal eine Bearbeitung meines letzten Bildes nach Deinen Anregungen oben unter der farbigen Version verlinkt . Vielleicht magst Du es Dir noch einmal anschauen.
  • E-Punkt 6. Oktober 2013, 16:59

    hotelangestellter mit mission...
    was auch immer es ist, das er da zu verrichten
    hat, eile ist geboten und sich nicht von schaufenstern
    ablenken lassen.
    das trifft's !!!

    lg elfi
  • TeresaM 5. Oktober 2013, 9:28

    Originale, excellente et belle présentation !!
    Amitiés & bon weekend :-)
  • visionsandpictures 3. Oktober 2013, 12:45

    Er shoppt wohl eher im Auftrag ;-)
  • Petra.R. 2. Oktober 2013, 10:24

    Sein Thema schein das Einkaufen auch nicht zu sein.
    Die Kleidung ist nicht sein Stil. :-)
    Diese Szene ist irgendwie sehr british. Man weiß nicht, wer er ist? Ein Butler, Portier oder was immer.
    Aber sehr traditionell und korrekt gekleidet, dass man schon wieder schmunzelt.
    LG Petra
  • Adele Oliver 2. Oktober 2013, 1:03

    he looks quite dapper to me, and the clothes in the window don't look too exciting - except for all the little red labels .... a fine street capture, Ernst - well composed and I agree: shopping has become a drag !!!
    cheers, Adele
  • adriana lissandrini 1. Oktober 2013, 23:23

    Schönes Bild und Liebe zum Detail mit einem Hauch von Humor
    lg Adriana
  • Lady Durchblick 1. Oktober 2013, 19:42

    er ist ja schön schick gekleidet...
    klasse Aufahme
    vg Ingrid
  • sarah s. 1. Oktober 2013, 19:36

    Die flüchtige Welt der Mode ... bestens eingefangen von Dir ...

    Liebe Grüße, Sarah
  • Marina Luise 1. Oktober 2013, 18:34

    Fuhrmann oder Portier?
    Auf alle Fälle ein super street!
  • Susanne Jeroma 1. Oktober 2013, 18:22

    ;-)
    der herr benötigt eiligst manschettenknöpfe....
    eine witzige szene.
  • Michèle FLEURY 1. Oktober 2013, 17:04

    Boutique de vêtements masculins et personnage en costume, comme déguisé ou en uniforme, une rencontre qui porte à sourire,on se croirait à une époque lointaine : une photo insolite pleine d'humour! Amitiés, Michèle
  • Sandelholz 1. Oktober 2013, 16:38

    Ein Schnäppchenjäger dürfte der uniformierte Herr
    nicht sein, denn er hat keinen Blick für die roten Angebotsschildchen , im Gegenteil er hat es eilig.
    Was wohl sein ausgestreckte Zeigefinger mag?
    Eine Szene aus dem Leben gegriffen die Freiraum
    für eigene Gedanken zuläßt und es gibt viel zu sehen.
    LG Angelika
  • s. sabine krause 1. Oktober 2013, 16:38

    er ist akkurat gekleidet vom scheitel bis zur sohle, so interpretiere ich jedenfalls seine demonstrative zeigefingergeste. ; )) allerdings muss ich gestehen, dass ich ein bisschen verwirrt bin, was seinen "aufzug" angeht: zweifelsohne ist das uniform, was er da trägt! aber was für eine? ich wage mir hier eigentlich nicht die blöße zu geben… würde ja sagen, er ist portier oder so. aber ui, ui, ui, hoffentlich habe ich damit keinen englischen staatsmann/gentleman/bediensteten der queen oder eine komplett andere berufsgruppe beleidigt! falls doch, dann mea culpa, my dears; ich wusste es nicht besser! jedenfalls schön, wie der gut gekleidete herr auf die sich ihm in aggressivem understatement ; ) in den weg werfenden beinkleider und jackets zuschreitet: "gentlemen will walk but never run", wie sting bereits treffend formulierte…* lg, sabine.
    -------------------------------------------------
    *http://youtu.be/flWP28y2cyw
  • andrea aplowski 1. Oktober 2013, 16:20

    Da hast du eine interessante Seite aufgemacht. Zum Einen das Fenster, der Mann und dann noch deine Aussage.
    lg andrea
  • Norbert Kappenstein 1. Oktober 2013, 15:51

    Er ist schon "well dressed" und braucht nicht
    mehr in den Laden. Ein schönes street.
    Shoppen gehe ich schon mal ganz gerne, aber nur bei
    Outdoorkleidung für Feld, Wald und Flur :-)
    LG Norbert
  • Maria J. 1. Oktober 2013, 15:29

    Sogar für halbe Männer hat die Mode sich hier
    etwas einfallen lassen ...
    und die Hosen trägt man jetzt also verkehrt herum -
    mit Bündchen und Gürtel am Knöchel ...?!
    Ja, ja, die Engländer wieder ...
    mit ihrem schwarzen Humor ... ;-)
    Kein Wunder, dass der uniformierte Passant wie ein Besucher aus einem anderen Jahrhundert wirkt ... ;-)
    Prima eingefangen ... diesen Augenblick!
    LG Maria
  • christine frick 1. Oktober 2013, 15:15

    Der hat wohl keine Lust zum shoppen.
    LG Chris