Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Werbefreiheit? Jetzt Premium werden!
Was ist neu?

Serie Villa 3 - bombadiert in 2 grossen Kriegen?

.... übellebte die Villa nur, weil sie nicht bombadiert wurde, das Bild in s/w lässt aber die Wirkung von Bomben erahnen....

Nein sie stand halt auch verschiedenen schwächeren und doch deutlich spürbaren Erdbeben nicht zu vergessen die vielen politischen Beben.

Kommentare 3

  • Liz Und Willy Isler im Doppelpäggli 18. Dezember 2006, 17:27

    Hallo liebe Elisabeth
    Super Bild - Titel hervorragend ist resp. war wirklich ein Nachtgespengst.

    Nein ich habe dein Bild noch nicht gesehen, ich bin gestern dort vorbei gefahren da ich auf dem Wolf war um nach Motiven zu suchen und die Sevogelstrasse runter fuhr, dachte ich gehst mal durch die Strässchen dort.

    Hast recht bombardiert wurde es nicht, habe es nur in s/w als altes bombiertes Haus angesehen.

    Ist auch klar, dass es einen Grund geben wird warum es abgerissen wird. War nur erstaunt, dass die Abbruchfirma die Bausubstanz als noch in Ordnung sah und es nicht renoviert wurde. Ich finde es schade wenn so Häuser verloren gehen. Ich habe die lieber wie ein Betonklotz!

    LG s'Doppelpäggli
  • Wolfgang Weninger 18. Dezember 2006, 14:28

    aber gespenstisch schaut diese "Ruine" in diesem Licht schon aus ... eigentlich schade drum :-(
    Servus, Wolfgang
  • Elisabeth Schiess 18. Dezember 2006, 12:41

    also bombardiert wurde diese Villa mit Sicherheit nicht!
    Und wenn keine Erben da sind, die die Villa bewohnen wollen und auf den nötigen Stand bringen, dann ist sie leider dem Abbruch geweiht. Nebenan wird ja eine saniert, da muss jemand viel Geld haben!
    Hat dich mein Bild vom Freitag auf die Idee der Serie gebracht, oder ist das Zufall?
    Nachtgespenst....
    Nachtgespenst....
    Elisabeth Schiess

    LG ES