Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Horst Lehmitz


World Mitglied, Amelinghausen Lüneburger Heide

Serie Krematorium Hamburg

Dieser Schamottstein mit eingestanzter Nummer dient der Identifizierung der eingeäscherten Verstorbennen auch nach Jahrzehnten.Er wird bei der Verbrennung nicht zerstört und dann der Urne mit beigelegt.

Kommentare 9

  • Conny Wermke 15. Februar 2004, 20:44

    MIch berührt das sehr, da gerade mein vater diesen Weg gegangen ist..
    es gehört zum Leben,
    wir sind genauso vergänglich, wie die Bäume im Wald, derer sich die Pilz bemächtigen, um sie wieder der Erde zuzuführen.

    Warum Depri oder makaber?
    Wir haben alle diesen oder einen ähnlichen Gang vor uns
    Da sind dann alle Menschen gleich.

    LG Conny
  • Dalli Klick 9. Februar 2004, 16:56

    die serie ist etwas makaber, aber sehr interessant
    gruss
    oliver
  • Ulina C. 9. Februar 2004, 16:54

    Horst, du hast dich ganz klar ausgedrückt!
    ... hab bis jetzt noch nichts angemerkt zu dieser Serie, weil das Thema so deprimierend ist - aber alle deine Aufnahmen haben sehr gute Qualität! (=Sammelkommentar)
    LG,U.
  • Horst Lehmitz 9. Februar 2004, 16:32

    Danke Rainer.....
    dabei hatte ich mich doch garnicht unklar ausgedrückt!
    LG Horst L.
  • Rainer Pe. 9. Februar 2004, 16:31

    Für alle, die sich genauer informieren möchten, folgender Link: [http://www.friedhof-hamburg.de/krematorium/faqs.htm]
    HG, Rainer
  • Reinhold Mank 9. Februar 2004, 16:28

    wie gesagt, ich denke eher, der Verstorben IST der SChamottstein!
  • Gerd A. 9. Februar 2004, 16:21

    Wieder was gelernt. Danke für Deinen Kommentar zum Bild.
    Gruß Gerd
  • Slides Only 9. Februar 2004, 16:20

    Klar, Asche und Schamotte-Stein gehören untrennbar zusammen.
    Wer aber sagt denn, dass der Verstorbene und der Schamotte-Stein zusammen gehören?
    Slides
  • Reinhold Mank 9. Februar 2004, 16:14

    Super--ich dachte das wären
    Verwandte in Pillenform---da spart man die Urne

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 1.504
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz