Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Torsten Freitag


Free Mitglied, Nähe Magdeburg

Senkrecht

Das mag wohl das 2758. "Ich versteck mich"-Libellenfoto der fc sein.
Mir egal, es ist mein erstes selbstgemachtes.

Dank des kühlen Wetters saßen die kleinen blauen Teufelsnadeln heute morgen noch gegen Acht flugunfähig an den Halmen rum, so daß ich, bevor es an die Arbeit ging, eben dieses Foto mitnehmen konnte.

Meine - zugegeben etwas abenteuerliche - Ausrüstung:
Sony W50 mit Vorsatzobjektiv,
Gartenstuhl mit Kirschkernkissen als Kameraauflage

135mm-Teleobjektiv als Makrovorsatz
135mm-Teleobjektiv als Makrovorsatz
Torsten Freitag

Kommentare 10

  • Torsten Freitag 19. Februar 2009, 14:56

    Rilo, ich danke dir, daß du dich so weit durchgeklickt hast. Und nein, ich plane keinen Umstieg. Die Miniknipse reicht mir immer noch, mit all ihren Macken und Beschränkungen.
    Gruß Torsten
  • Rilo Naumann 19. Februar 2009, 14:09

    Absolut geniales Bild!

    Da rate ich doch dringend zum Umstieg auf
    Canon EOS 5D Mark II, meine Wunschcam.

    Gruß Rilo
  • Heribert Welschenbach 18. Juni 2008, 9:26

    Auch wenn es das 2758. ist ist es schön geworden.
    Das wichtigste an einem Foto ist doch das es einem selber gefällt. Wenn es dann noch ein wenig zustimmung von anderen bekommt ist alles prima.
    Gruß, Heribert
    Meins war des 2167 :-)
  • hammi06 18. Juni 2008, 0:49

    ...das mit dem "kiloweise Gepäck" kann ich nur bestätigen..., deshalb nehme ich meistens auch nur die "kleine" FZ 7 mit..., und das reicht schon...

    Schöne Woche noch! LG!
  • Torsten Freitag 17. Juni 2008, 12:17

    @alle: Freu mich, daß dieses Foto bei euch so gut ankommt.
    @hammi ("was würdes Du erst mit einer SLR zustande bringen...?"): Hmm, eine bessere Qualität im Rohbild und eine bessere Detailauflösung. Mit der Miniknipse hab ich mehr Aufwand in der Nachbearbeitung. Und die Bilder sehen halt nur bis zu einer gewissen Ausgabegröße gut aus - für meine Hobbyansprüche gut genug.
    Ansonsten - Ich hab ja früher mit einer analogen SLR fotografiert. Die Fotos von damals sind nicht so doll, überwiegend einfallslos. Die neuen Minidigiknipsen waren für mich die Voraussetzung, mit der Fotografie überhaupt wieder anzufangen. Portrait- und Sportfotografie (wofür die kleinen Kompaktdigis nun wirklich kaum brauchbar sind), hab ich schon früher nicht gemacht, fehlen mir auch jetzt nicht. Da ich ja hauptsächlich Urlaubsfotoknipser bin, freu ich mich darüber, mich nicht mehr mit kiloweisem Gerät und rumbaumelndem Zeugs abschleppen zu müssen. Und bei den Fotos, die ich sonst noch so mache, nehme ich die technischen Beschränkungen meiner Knipse eben als Herausforderung an. Klingt paradox, aber mit der Automatikknipse mache ich mir mehr als früher Gedanken, wie ich ein bestimmtes Bild (trotzdem) hinkriegen kann. Manchmal zumindest.
    Gruß Torsten
  • hammi06 17. Juni 2008, 3:59

    Ich staune immer wieder, was Du mit Deinem doch etwas abenteuerlichen Equipment für klasse Bilder machst. Du bist der beste Beweis dafür, das einem das teuerste Equipment nichts nützt, wenn man es nicht versteht damit umzugehen.

    Du schaffst es mit relativ einfacher Technik schon, solche Top-Bilder zu machen..., was würdes Du erst mit einer SLR zustande bringen...?

    LG!
  • Manuel Sindlinger 16. Juni 2008, 23:28

    Hallo Torsten
    Saubere Arbeit !!
    LG Manu
  • filos mou 16. Juni 2008, 21:48

    perfekt tolles makro gefällt mir sehr gut
    gruß
  • Sandra Schumann (Potsdam) 16. Juni 2008, 17:21

    Herrlich!!!!!!!!!!!

    liebe grüße sandra
  • Jürgen Löhner 16. Juni 2008, 17:20

    Torsten, das ist eine bärenstarke Aufnahme geworden.
    Liebe Grüße Jürgen

Informationen

Sektion
Klicks 987
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Öffentliche Favoriten