Diese Website verwendet Cookies, um verschiedene Funktionalitäten bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden. Weitere Informationen  OK

Was ist neu?

Helmut Stark


Free Mitglied, Karlsruhe (Umgebung)

Seltsam, Seltsam...

... oder "warum spannt meine Mütze?". Da das Bild so schön alt wirkt habe ich das ruhige Quadrat als Format gewählt.

Kommentare 9

  • Ute Allendoerfer 24. Juni 2001, 22:59

    ein Bild zum Lachen, Freuen... und Staunen... einfach gut gesehen.. und im richtigen Moment abgedrückt.. dem Knaben sieht man einfach an... wie er darüber nachdenkt.. was das denn für eine Bewandnis mit dem Bommel hat.. herrlich.. Gruss Ute
  • Helmut Stark 20. Juni 2001, 15:51

    @Andreas
    Jetzt werd' ich doch 'nen bisschen rot...
  • Andreas Hurni 20. Juni 2001, 9:49

    und wieder ein toller Schnappschuss von Dir.
    Was mir an deinen Bildern jeweils gefällt sind die Gesichtsausdrücke der Kinder.
    Erstaunen - Wundern - Vorfeude - Fragen ... nirgends in diesen Seiten kommt dies so gut rüber wie bei Dir.
    Auch hier wieder .... perfekt.

    Gruss Andreas
  • Helmut Stark 16. Juni 2001, 21:36

    @Alle
    Das Bild ist auf einem uralten Bauernhof entstanden, den Freunde von mir als Ökohof bewirtschaften. Wir sind dort öfters zu Besuch (in dem Fall sogar Urlaub), die Kulisse ist wirklich wie vor 50 Jahren. Klar das SW öfters in der Kamera steckte (gell HaWi).

    Benedikt, der da so skeptisch blickt, ist der Sohn des Hauses. Passend zum Hof, mit Dreiecksmütze (überliefertes Strickmuster) und Bommel. Julia, die derartige Mützen nicht kannte, mußte das Ganze natürlich gebührend untersuchen. Und Benedikt kennt die Untersuchung anscheinend auch nicht ...


    @Elisa
    Das Wörtchen "anmutend", das hat mir gefehlt.

  • Hans-Wilhelm Grömping 16. Juni 2001, 14:58

    Du weißt ja, dass ich ein Faible für deine Kinderbilder habe. Dieses ist wieder gut. Klasse, wie ernsthaft der Junge den Bömmel an der Mütze des Mädchens untersucht.Auch der Gesichtsausdruck des Mädchen spiegelt Ernsthaftigkeit wieder. Das Bild strahlt auch nach meiner Meinung Ruhe aus,in der dargestellten Szene wie auch in den alten Steinen der Mauer und in dem quadratischen Format, selbst in den Gräsern, die zwischen Mauern und Bürgersteig wachsen dürfen - ein Bild wie aus alter Zeit. Ein Foto, das einfach schwarzweiß sein muss.
  • Ulla Kulcke 16. Juni 2001, 13:11

    Wieder ein zauberhaftes Kinderbild von Dir. Neben seinem Forschergeist finde ich ihre Körperhaltung herrlich.
  • Elisa Markes-Young 16. Juni 2001, 10:57

    Ein sehr schönes, altmodisch anmutendes Foto...
  • Gerhard Brandstetter 16. Juni 2001, 10:51

    Einfach schön....
    Man merkt, daß sich die Kinder von der Kamera nicht beobachtet fühlten.
    Ein ruhiges Bild, aber beim Spielen - gelungen!
  • Horst Gassner 16. Juni 2001, 10:45

    Ein sehr schönes Bild. Der Blick des jungen Mannes passt perfekt zum Titel des Bildes (oder umgekehrt ;-)) - er schaut so richtig skeptisch drein.

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 762
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz